Dienstag, 7. Dezember 2010

THE TASTE OF - a new day




Guten Abend meine Lieben,

Wirklich jeder Tag birgt in sich einen Neubeginn, eine Vielzahl von neuen Dingen ist mö …

“Ähm Tinks, halt doch heute einfach mal die Fresse und nerv deine Umwelt nicht schon wieder mit deinen altklugen, heuchlerischen, Harmonie schleimigen Glückskeksweisheiten. Sag den Leuten einfach, dass das Leben auch mal stinken kann, lass es gut sein und geh schlafen.“

*schluck*
Da ist sie wieder, meine innere Stimme. *sich verlegen umshaut* Aber manchmal hat sie recht.

Es gibt Tage, die das Ego ungemein streicheln können. Warum und Wieso? Egal, denn es fühlt sich gut an. Verteufelt gut und man möchte glatt im Kreis grinsen.
Leider gibt es aber auch Tage, die das genaue Gegenteil davon sind. Schon kurz nach dem Aufstehen ist mir in solchen Momenten klar:

Das wird heut nix … den Tag kannste knicken.
Da hilft kein Schöndenken oder mentales Ablenken. Der noch jungfräuliche Tag hat seine Unschuld verloren und stinkt.
Entschuldigt, dass ich es so offen sage. Es ist ein Bad-day und weil das Schicksal eine grausam Schlampe ist, meist auch ein Bad-Hair-day

Dabei ist es unerheblich ob das meine Umwelt genau so sieht, wie ich.
Ich habe das Gefühl von allen Seiten angestarrt zu werden. Her mit der Papiertüte, die ich mir für die verbleibenden Stunden über die Rübe ziehen will. Denn so ein schlechter Haartag kann mich und mein Selbstvertrauen nachhaltiger erschüttern, als es alles andere vermag.

Manchmal beschleicht mich der Verdacht, dass solche Augenblicke für einen kleinen, elitären Kreis aufgezeichnet werden um sie auf Großbildleinwänden zu zeigen, wenn sonst nichts Besseres im Fernsehen kommt. Meine eigene Truman-Show.

Der Gedanke hat auch wieder was Nettes.
*muhaaa*
*Papiertüte wieder abnimmt*

Ich muss dringend zu Frisör. Das werde ich mir vor Weihnachten noch mal geben.

So, ich schätze mal, dass ihr kleinen Füchse längst erraten habt, was für einen Tag ich heute hatte. XD

Naja, wie auch immer. Ich hätte auf meine innere Stimme hören und einfach ins Bett gehen sollen. Oder ihr hättet auf sie hören und euch diesen Schwachsinn gar nicht erst durchlesen sollen.

Wünschen wir und alle für morgen einen guten Tag, der uns im Kreis grinsen lässt, weil uns die Welt zu Füßen liegt.


Eure Tinks

1 Kommentar:

  1. *knuddel süße* für mich siehst du immer sweet aus und oft kommt es aus dem inneren man kann auch schönheit von innen ausstrahlen und das machst du ständig, weil du einfach fantastisch bist

    ich hab dich sehr lieb

    AntwortenLöschen