Freitag, 11. März 2011

INTERMEZZO IV


Huhu Ihr Lieben,

Wahnsinn da ist die Woche ist schon wieder rum und ich hab noch nicht mal angefangen sie zu beginnen. *theatralisch rumseufzt*
Ich hab das Gefühl nichts von dem geschafft zu haben, was ich mir letzten Sonntag so vorgenommen hatte. Ich hab mich hoffnungslos in den Winzigkeiten des Alltags verzettelt.
In der Bestrebung alles so gut wie möglich zu machen, komm ich vom Stöckchen aufs Steinchen und mach mir selber mehr Probleme als gut ist.
Denken kann auch kontraproduktiv sein.
Ja ja .. aber ich jammere nicht rum, es ist nur eine Feststellung.
Denn es gibt viel Schlimmeres.
Sehr viel Schlimmeres, wenn ich in den Nachrichten die Bilder aus Japan sehe.

So bevor ich mich wieder auf den Rest meiner einzelnen Socken stürze, füll ich schnell den Freitagsfüller aus.


Photobucket


1. Beim Aufwachen ist von der Nacht nur noch so wenig übrig .

2. Es gibt so vieles was meine Aufmerksamkeit erfordern würde, aber es fällt mir schwer.

3. Im Kino kann man seiner seinen Traummann treffen ?

4. Wenn einem beim Kreuzworträtseln nichts mehr einfällt kann man es auch lassen.

5. Fastenzeit ist für mich jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung.

6. Ich hab glaub ich keine gute Handcreme, denn meine Hände sehen im Moment schlimm aus.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf was Leckeres zu Essen, morgen habe ich ganz viel Zeit in der Sonne ein geplant und Sonntag möchte ich ein paar der Dinge erledigt haben, die noch unerledigt sind!

zum Original.

So das wars auch schon.
Ich lass bestimmt noch was von mir hören. Denn es gilt ja noch für Curls die Frage nach dem Helden zu beantworten, und das hat mich die ganze Woche beschäftigt.

Also Tüddelü bis später, ihr Lieben.

Eure Tinks

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen