Sonntag, 8. Mai 2011

Backwahn


BACKWAHN
- very cakelious


Photobucket



Hallo ihr Lieben …

Heute hat mich ganz plötzlich der Backwahn überkommen. Nein, nicht das ich in der vergangnen woche nicht schon ausgiebig das Handrührgerät geschwungen hätte.
Aber Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, also hab ich für meine Mutter anlässlich des Muttertages Cupcakes gemacht.
Voll Liebe und tiefempfundener Dankbarkeit. *zwinker*

Ich mag Cupcakes weil sie schnell gemacht und eigentlich idotensicher sind.

Seit wann heissen die Dinger eigentlich nicht mehr Muffins? Oder gibt es Muffins noch immer, nur wo ist dann der Unterschied zu Cupcakes?

Also das hab ich gebraucht für die kleinen Kalorienbomben:

Photobucket

125g Zucker
210g Mehl
2 TL Backpulver
1 Ei
40g ungesüßtes Kakoapulver (okay, ich hab noch alte geschmolzene Kuvertüre mit dazu getan, weil ich den Rest nicht aufhaben wollte)
1/4 Glas Milch
60g Butter
1 Btl Vanillezucker

Photobucket
(Ja, ich weiss wie es aussieht XD)

Für 25 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Photobucket

Der Duft war schon verboten Lecker, aber der Geschmack mit dem Topping war noch besser.

Photobucket

Für das Topping hab ich das Rührgerät noch mal angeworfen und das alles zu einer streichzarten Masse verrührt.
125 g weiche Butter
1 Pkt Vanille Zucker
300 g Puderzucker
etwas Holunderblütensirup

Mein Zucker war nicht fein genug gemalen, daher hat die Konsistens nicht ganz mitgespielt um sich perfekt aufspritzen zu lassen.

Photobucket

Habt noch einen wunderschönen Sonntagabend und genießt dieses Wetterchen der Superlative.

Eure Tinks

1 Kommentar:

  1. ja muffins gibt es immer noch und ich würde sagen muffins sind ohne hütchen, oder topping wie du es nennst. und cupcakes ham halt noch ein hütchen oben drauf ^^
    sehen verdammt lecker aus deine meisterwerke. hab ich direkt wieder hunger. tolle wurst..
    <3

    AntwortenLöschen