Mittwoch, 13. Juli 2011

MOHN UND RINGELBLUME - im Garten


Photobucket

Photobucket


Ihr Lieben

Ich weiss, dass ich keine begnadete Fotografin bin, aber ich mag es mich von Formen und Farben locken zu lassen. Daher liebe ich auch die Makrofunktion meines Fotoapparates. Wenn kleine Dinge ganz groß werden, dann verändert sich der gewohnte Blick auf die Dinge. Fast wie eine kleine Fotosafarie in eine unbekannte Dimension.
Man kann soviele Details erkennen, denen man sonst kaum Augenmerk beimisst.


Der Fragilität von Blütenblättern
Photobucket

Photobucket
... oder einem Bienchen bei der Arbeit zu nahe kommen.

Das Allerheiligste einer Mohnblüte erkunden ...

Photobucket

... und die unglaublichen Formen von Flechten auf einem Stamm erkennen.
Photobucket


Habt einen wundervollen Donnerstag

Eure Tinks

Kommentare:

  1. Och, für meine Augen sieht das aber schon sehr begnadet aus! "Die Fragilität von Blütenblättern" gefällt mir ganz besonders.

    Dankeschön fürs Daumendrücken :) Jaaa, Smoothies & Shakes sind wichtiger als Sport, seh ich ganz genau so!!

    AntwortenLöschen
  2. das sehe ich ganz genauso. begnadet!

    AntwortenLöschen
  3. *zustimm* begnadet eindeutig

    AntwortenLöschen
  4. by the way..wusstest du, das sich nur tinkitopia eingeben muss und google mir tausend mögllichkeiten liefert, deinen blogg zu erreichen?^^ spooky..

    AntwortenLöschen