Samstag, 27. August 2011

PERFECT MATCH


Hallöchen ihr Lieben,

so bevor mich mein Uralt-Rechner noch gänzlich in den Wahnsinn treibt, versuch ich mal den Post zu schreiben.
Gibt es Alterschwansinn auch bei Laptops? 
Unglaublich, aber ich hab Gretelchen noch zu D-Mark Zeiten gekauft und damals war sie das Teuerste, was ich mit je am Stück gegönnt hab.

Anyway ... wo wir grade beim Thema kaufen sind.
Ich hab heute ein echtes Perfekt Match-Dings gefunden.
(Mir fällt grad keine bessere Umschreibung dafür ein)

Vor Ewigkeiten  hab ich einen Mörderring bei Bijou Brigitte gefunden. Schwarz und richtig schwer.
Er sieht schon ein bisschen bedrolich aus, wenn ich ihn trage.

Dazu fehlte mir bisher immer eine halbwegs passende Kette .. und heute beim Lidl
BÄÄÄÄM

Da lag sie vorne, an der Kasse, wo auch immer die Grabbelware ist. (3,99 Euro)

Photobucket


Auch wenn man es auf diesem Bild nur schwer erkennen kann, das Medallion hat exakt den selben Schliff wie der Stein des Rings. Ich glaub ich hab gegrinst wie ein Honigkuchenpferd, als ich bezahlt hab.
*miepselfiepsel*

So jetzt fehlt mir nur noch eine bessere Möglichkeit meine Ketten aufzuhängen. Der Kleiderhaken an dem sie bisher alle hängen wird zu klein.
Hat irgendjemand eine praktikable DIY- Idee?
Ich bin für alles offen ... *fleh*

Habt einen wundervollen Abend
Eure Tinks

Dienstag, 23. August 2011

HAST DU DENN AUCH GENUG
-Tempos dabei?

Photobucket



Guten Abend meine Naturschönheiten,

ich garantiere nicht für die Sinnhaftigkeit meines heutigen Beitrages.
Für klares Denken ist es einfach zu heiß. Aber ich hab Lust diese Geschichte zu erzählen und da das mein Blog ist, kann ich machen was ich will *muhaaa*

Kennt ihr das, wenn bestimmte Gerüche, Geschmäcker oder Geräusche ausreichen, einen an lang zurückliegende Begebenheiten zu erinnern?
Das Lied der alten Spieluhr, oder den Duft von Apfelmus, den man unweigerlich mit einem Besuch bei der Lieblingsgroßmutter assoziiert?

Für mich gibt es aber auch Fragen, die mich unvorbereitet, binnen eines Wimpernschlags zurück in meine Kindheit katapultieren können. Fragen, die mich sofort wieder das unmündige Kind sein lassen, das ich mit fünf war.
Okay, meine Kindheit, diese Insel der Seligen, hab ich nie wirklich verlassen, aber darum geht’s grad nicht

Ich rede hier nicht von der verklärten Heile-Welt-Kindheit, sondern dem Alter, wo ich mich nicht dagegen wehren konnte, vorm Verlassen des Hauses noch mal aufs Klo geschickt zu werden oder mit Zellstofftüchern ausgepolstert zu werden, bis ich frappierende Ähnlichkeit mit dem Michelin-Männchen hatte.

Nein, ich übertreibe diesmal wirklich nicht.
*hebt die Finger zum Ehre-Schwöre Schwur*

In jede erreichbare Tasche oder Kleideröffnung stopfte man der kleinen Krümeltinks nicht nur ein Tempo, sondern mindestens drei. So als könnte ich mich auf dem Weg zur Schule, zu Freunden oder zum Kaugummiautomaten in einen Rotz- und Schnoddergeysir verwandeln und erbärmlich an mir selbst ertrinken. Zugegeben nicht der schönste vorstellbare Tot.

Ich verbinde also noch heute mit der harmlosen Frage, nach genug Niespräventionsmaterial, ein Gefühl des Kontrollverlustes und der absoluten Bevormundung.
Und auch heute reagiere ich darauf noch genau so souverän wie mit Dreizehn,
(damals empfand ich das als sehr reif und erwachsen)
nämlich mit Trotz.

„Nööö, hab ich nicht. Brauch ich auch nicht, wozu gibt’s Klopapier.“

Ja, ich weiß es ist lächerlich und kommt mich zuweilen teuer zu stehen,
wenn ich in Extremsituationen kein Niesquadrat zur Hand habe.
Aber hey, ein selbstbestimmtes Leben hat seinen Preis.

Auch wenn einem der unerwartete Platzregen das Wasser von der Nasenspitze tropfen lässt
oder frische Haarfarbe munter auf das weiße Shirt abfärbt,
als wäre man ein angeschossener Wasserbüffel,
weil es soooo heiß ist, dass der Schweiß in Strömen von der Stirn läuft.

Wie gerne hätte ich heute den Taschentuchvorrat meiner Kindheit zur Hand gehabt.

Aber ich hab ja noch Zeit mein frühkindliches Temptrauma zu überwinden.
In dem Sinne habt einen wundervollen Abend und
eine erholsame Nacht.

Eure Tinks

Sonntag, 21. August 2011



"God gives us dreams size to big so that we can grow in them"
Unknown


 

Dienstag, 16. August 2011

Alltagsmonsterchen

UND PLÖTZLICH IST SIE NICHT MEHR DA - oder wer hat meine Motivation gefressen?



Guten Abend ihr Lieben.

Ich hab mich mal durch meine alten Blog-Beiträge gelsen und festgestellt, dass ich wirklich abgebaut habe. Keine Freitagsfüller und keine "Wie ich die Welt sehe" Beiträge mehr.

*mumpf*

Also hab ich mich gefragt woran das liegt, dass ich abends nicht mehr den Elan habe, mich hinzusetzen um das, was ich den Tag über beobachtet, erlebt oder gedacht habe, aufzuschreiben und auszuformulieren.
Einer muss ja schließlich IMMER Schuld haben.
Kann ja nicht an mir liegen.
Nö ^^

Also hat Frau nochmal alles gründlich und ganz genau überdacht und dann kam der Geistesblitz.
Erinnert ihr euch noch an das >Zeitfresserchen<<, das (immer noch) unter meinem Bett sitzt und mein Zeitmanagement unterwandert?

Es ist da aber nicht mehr alleine, wie ich nun feststellen musste.
neeee neeeee neeee
Neben ihm hockt, vor sich hin muffelnd und trübsalseufzend, ein weiterer unliebsamer Quälgeist unter meinem Bett.
Ein Stimulus happihappicus vulgaris - Zu Deutsch; das gemeine Motivationsfresserchen.

Auch hier nur eine rasche Skizze, denn er hat sich, nölig wie er ist, nicht fotografieren lassen wollen.




Photobucket
(Ja, ich glaube wirklich an die Monster unter meinem Bett und in meinem Kleiderschrank XD)


Dieser Bursche ist also Schuld daran, dass meine Antriebskraft im Moment auf eine Briefmarke passt, und mich davon zurück hält meine Smashbook und meine Tasche fertig zu stellen.Und andere Dinge zu erledigen.

Dankeschön, du ... duu ... duuuu Plumpssack. XD

Einsaugen konnte ich das Motivationsfresserchen übrigens auch nicht, nicht nur, dass es vom Zeitfresserchen heldenhaft beschützt wurde, es hat sich auch mit seinen Stummelärmchen am Saugaufsatz festgehalten und immer nur "Mir doch egal" gequiekt.
Ich werd wohl mit ihm leben müssen.

Okay, genug mit den Albernheiten.
Wahrscheinlich kennt jeder solche Phasen und wir alles suchen Gründe dafür, dass wir manchmal unsere Hintern einfach nicht hochbekommen. Das Wetter, kindlich naives Un-Lustverhalten oder eben ein Kreatief.

Ich halte mich zur Zeit mit Aufgabenkärtchen (offiziell heissen sie Planungskärtchen) von Leitz über Wasser.



Photobucket

Die sind so kompakt, dass vier bis fünf Punkte draufpassen, die ich mit morgens aufschreibe und bis Abends abarbeiten kann.
Alles andere überfordert mich einfach und lange TO-DO Liste demotivieren mich noch zusätzlich.

Ich komm nicht mal dazu Pinkspirationen zu posten, wobei es echt eng wird mit rosa Zeugs, man mags kaum glauben. XD
Mit dem Bild hat mir Curls aus Thailand ausgeholfen. Ich finde es großartig, dass sie bei sowas an mich denken muss. (Okay, man könnte es auch bedenklich finden, aber egal)




Photobucket
Folgendes MSN Gespräch muss man sich dazu denken
Ich:"Das ist doch für Hunde, oder?"
Curls:"Nee Tinks, das ist für Menschen!"
Ich:"Geil!"


In dem Sinne ihr Lieben.
Geht achtsam mit euch um. Wir leben alle nur einmal.

Eure Tinks <3

Montag, 15. August 2011


„There is no end. There is no beginning. There is only the passion of life.”
F.Felini

Samstag, 13. August 2011

PINK INSPIRATION


Ihr Lieben
da sind schon wieder drei Tage wie im Flug (hust, oder eher im Suff) vergangen.
Donnerstag hatte mein Vater Geburtstag und wir waren als Familie Essen. Und dann gab es noch zwei weitere Geburtstage zu feiern.
Daher reich ich heute mal drei Fotos hier ein, um mein selbstgestecktes Ziel zu erfüllen.
(Entschuldigt mein magelhaftes Deutsch. Heute will mein Hirn noch nicht so wirklich mitspielen, wie ich er gern hätte XD)


Wie auch immer ...



hier kommt dir pinke Inpiraton 11, 12 und 13

Photobucket
(Keine Leichenteile, sondern tiefgefrorene Sauerkirschen und Himberen im Gefrierfach. Die warten da eigentlich auf schöneres Wetter um zu Shakes und Smoties verarbeitet zu werden)

Photobucket
(Nein, nicht meine bevorzugte Waschmittelmarke. Hab ich auch noch nie benutzt, weil mir die Werbung zu penetrant ist. Aber ich behaupte einfach mal, dass Drogerien Orte sind, wo 50% aller Waren rosa- oder pinkfarbig sind)

Photobucket
(Ich steh wirklich auf diese kleinen Probiergrößen. Und das Bild bestätigt meine letzte These ^^ Drogerien denken auch pink)


So ich hoffe, dass ich morgen mal wieder mit mehr Elan zum Bloggen komme. Da brennt mit schon so lange ein Text unter den Fingern, den ich endlich freilassen muss.

Habt einen wundervollen Abend
Eure Tinks

Mittwoch, 10. August 2011

IF THE CROWN FITS






Ihr Lieben

Ich liebe Poskarten und heute Nachmittag haben gleich zwei auf mich gewartet.

Eine hat mir Kath aus Berlin geschickt, wo sie grade hoffentlich wundervoll viel Spass hat, bei wundervoll tollem Wetter.
Danke Süße <3


(Manno, alle waren schon in Berlin, nur ich seit Ewigkeiten nicht mehr. Ich will doch die Museeumsinsel endlich sehen, aber das ist ein anderes Thema XD) 

Die andere Karte hat meine Mutter in Bonn gefunden und sofort an mich gedacht. Ich kanns verstehen .. *hüstel* natürlich NUR, weil Nilpferde meine allerliebsten Tiere sind. *nyarharrharr* Hier ist somit auch mein rosa Moment für diesen Mittwoch <3



Photobucket


Habt noch einen wundervollen Abend und denkt an die Sternschnuppen, die so langsam über den Augusthimmel zu ziehen beginnen.

Eure Tinks

Dienstag, 9. August 2011

PINKINSPIRATION


TEATIME

Photobucket
(Derzeit meine liebste Teesorte ^^)

Montag, 8. August 2011

SAUER MACHT LUSTIG


Kinners, Kinners ...
Ich bin ja wirklich kein Freund davon, wenn über das Wetter genörgelt wird. Der typische deutsche Sommer ist eben durchwachsen und besteht nicht aus schnuffeligen 30Grad im Schatten von Mai bis Ende September.
Verlangt ja auch keiner.
Also ich zumindest nicht; aber .. aber das ist es ja wohl auch nicht.
*ne Schnute zieht beim Blick aus dem Fenster*

Diese kleinen Sonnenphasen im Moment, dienen echt nur dazu, einen rauszulocken und dann wenig später bis auf die Knochen durchnässt wieder reinschlurfen zu lassen.

An mir kann das schlechte Wetter nicht liegen, denn ich ess mein Tellerchen immer leer.
*seufz*
Leider.

Dieses Auf und Ab macht mich mürbe.
Als ich heute nach Hause kam, bin ich promt auf dem Sofa eingepennt, obwohl ich sonst nur tagsüber schlafe, wenn ich krank bin. Eingemummelt in meine rosa-getupte Decke hab ich den Tag verpennt.

Naaaa toll, Wettergott.

Ich wollte doch heute mein Bildbearbeitungsprogramm anwerfen und mir einen neuen Banner zusammenmurksen. Naja, morgen ist ja auch noch ein Tag, den es sinnvoll zu überleben gillt. Hat jemand den Wetterbericht schon gesehen?
Ach, ich will von dem Elend gar nicht vorher wissen. Ich rechne mit dem Schlimmsten.

So und nun hör ich auf zu jammern, schnapp mir meine Decke und geh mit meinem Buch zurück auf die Couch.


Aaaah, das war noch was, der rosa Moment oder eher Momentchen in dem Fall.



Photobucket

(Der Rosenblütentrinkessig, den ich im Vorratsschrank entdeckt habe. Sauer macht ja bekanntlich lustig. Ich weiss gar nicht mehr wo der herkommt, oder wie alt er ist. *g*)


Ihr Lieben, fühlt euch von mir geknuffelflauscht und macht das Beste aus der Woche.
Sonne hat man auch im Herzen

Eure Tinks
“Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation.”

Oscar Wilde
 
(So wahr und leider erwische ich mich auch hin und wieder dabei)

Sonntag, 7. August 2011

FLEISS WIRD VOLLKOMMEN ... überbewertet






Ihr Lieben

Ich hatte ein wundervolles, chilliges Wochenende an dem ich meine Seele einfach baumeln ließ. Viel zu erzählen gibt es deshalb nicht, ausser es interessiert euch, dass ich heute eine hervorragende Lasagne gemacht habe?
XD
Naja, wahrscheinlich eher nicht.

Aber ich will euch die heutige Pink Inspiration nicht vorenthalten.
Das Bild hab ich von Curls bekomen (stibitzt), die grade in Bangkok weilt, und das auch noch eine Zeitlang tun wird.
Ich sag nur Auslandssemester.

Daher möchte ich euch ihren Blog ans Herz legen. Sie schreibt mit soviel Liebe von ihren Erlebnissen, dass man echt Fernweh bekommt.
>Zu finden hier



Photobucket

(Ein Süßkram Stand auf dem Chatuchak Markt.
Danke für das Bild .. ich krieg schon wieder Hunger XD)


Morgen werd ich mich endlich mal an einen neuen Blogbanner setzten. So sieht das ja echt rummelig aus. Gehabt euch und einen wundervollen Start in die Woche von mir.

Eure Tinks

SOMETHING SWEET




Photobucket
(selbstgemachte Pralinen)

Freitag, 5. August 2011

GIMME SOMETHING- fun to do

Ihr Lieben,


Der rosa Moment von heute ist schon ein paar Tage alt.
Die To-do Liste hab ich schon am Mittwoch gemalt und ich muss gestehen, dass ich die Wäsche immer noch nicht in Angriff genommen haben. Das steht heute also ganz oben.




Photobucket


Habt einen wundervollen Tag an dem ihr schafft, was immer ihr euch vorgenommen habt.
Eure Tinks

Donnerstag, 4. August 2011

AN APPLE A DAY - keeps the doctor away

Ihr Lieben

Der Sommer ist wieder da und geht gleich von null auf dreißig Grad hoch.
Daher hab ich mir heute Obst gekauft, dass man auch noch abends schnabbulieren kann, wenn der Appetit kommt.
Eine Melone, ein paar Birnen und Äpfel, die passernder weise Pink Lady heissen.
Deshalb ist das auch mein Bild zum Tage.



Photobucket


Der Start ins Wochenende ist nur noch Stunden entfernt und ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich darauf freue. Hoffentlich schaff ich es endlich mal das zu erledigen, was ich mir schon so lange vorgenommen habe.

So habt einen wundervollen Abend und genießt die tropische Nacht
Bis morgen eure Tinks

Mittwoch, 3. August 2011

When you have seen as much of life as I have,
you will not underestimate the power of obsessive love.
Albus DumbledoreHarry Potter and the Half-Blood Prince.

PRESS THE BUTTON

Guten Morgen ihr Lieben

Ich hab nicht mehr viel Zeit, bevor ich zum Bus rennen muss, daher kommt nur ein Bild für meine Fotostrecke des Grauens XD und dann muss ich los. Aber ihr werdet heute noch von mir hören, sonst platzt der Gedanke in meinem Kopf und das wäre echt fatal.

Die heutige Pinkinspiration


Photobucket


(Vor ein paar Jahren ging meine Tasche an einer Naht auf und ich war zu faul sie zu nähen, also hab ich einen Pin benutzt um den Riss zu schließen. Im Laufe der Zeit wurden es immer mehr und mehr. Es sind keine wirklichen Statement Buttons, sondern nur solche, die ich amüsant fand. Ja und ganz viel Girliekram ^^)


Bis heut abend
Eure Tinks

Ach ja, hat irgendwer einen Tipp für eine Seite auf der ich gescheite HTML Formatierungen finden kann. Ich such schon ewig, aber alles was ich finde ist zu hoch für mich. XD

Dienstag, 2. August 2011

MANCHMAL IST - eine Nacht einfach viel zu kurz

Ihr Lieben ...

da wurde ich doch heute ganz brutal und unvorbereitet aus meinen Träumen gerissen. Nun ja, dann mach ich mir eben einen Traumhaften tag und wünsch euch einen selbigen.

Aber vorher kommt noch mein rosa Moment oder die Pinkinspiration.



Photobucket

(meine Armreifen, die bei jeder winzigen Bewegung wundervoll nervig klimpern. Meine Umwelt soll ja auch was davon haben)

So ich werd mir noch schnell einen Kaffee machen und dann auf Arbeit hüpfen
Bis später
Eure Tinks.

Montag, 1. August 2011

PINK INSPIRATION




Photobucket





Ihr Lieben,

ich muss jetzt ja nicht mehr gestehen, dass ich ein Faible für alles habe, dass rosa und pink ist. Das fällt selbst einer taub-blinden, eremitischen Hausfrau auf, die unterwasser mit dem Mund Topflappen klöppelt.

Ich steh auf diese Augenkrebsfarben aus dem weitgefächerten Rosaspektrum.
Und ich drohe euch hier und jetzt an, diesen Monat jeden Tag einen pinken Moment zu posten, so wie er mir vor die Linse kommt, oder gekommen ist.

Also Sonnenbrillen auf, es brechen rosige Zeiten an.*muhaa*



Photobucket
(T***Baumarkt Plastikbalkonkästen
... sebst für meine Verhältnisse grenzwertig. Ich mein, wer ausser mir, würde sich sowas vor den Balkon hängen?)


So das wars für heute .. morgen kommt ein neuer pinker Moment.

Eure durchgeknallte TInks

COME SAIL AWAY WITH ME

COME SAIL AWAY WITH ME

Photobucket



Ihr Lieben

Irgendwie war klar, dass ich an dieser Essence LE nicht vorbeikomme, als ich die ersten Werbebilder auf diversen Blogs gesehen hatte.
Erst mal mag ich diesen Navy Pin-upstyle sehr gerne und roter Lippenstift übt immer noch eine magische Wirkung auf mich aus. Ich hab mitlerweile wirklich keine Probleme mehr damit ihn jeden Tag zu tragen. Egal ob mit Lipliner oder ohne.

Zumal ich das Gefühl habe, dass die Textur bei Essence diesmal so stabil ist, dass es kaum in die feinen Fältchen ausfranst.
Lipenstift und Nagellack zusammen sind der Knaller. Dazu ein einfacher Lidstich und ein bisschen Blush auf die Wangen und mein Seemann könnte kommen.
Wundervoll Sommerlich.

Die Eyeshadows haben mich weniger interessiert, da die Farben allesamt nicht meinem Geschmack, oder eher Beuteschema entsprechen, oder ich schon längst mein Eigen nenne.
Der Blendpinsel ist vollkommen okay und erschwinglich, auch wenn ich grad die Preise nicht im Kopf habe.
Den Puder konnte ich bisher noch nicht wirklich angemessen testen, da meine Haut im Moment so trocken ist, das sich Puder sofort unter die losen Hausstellen legt und ich wie ein reudiger Leguan aussehen würde.

Aber der Duft ist toll. Ein ganz feines, vanilleges Aroma. *yummy*
Der Lippenstift schmeckt übrigends auch danach.

Prädikat: Kaufenswert, wenn man sich mit dem 50´s Style anfreunden kann und austoben will. Bestimmt gibt es auf Youtube noch jede Menge Gurus, die sich auch mit dieser LE beschäftigt haben. Zumindest müssen die Sachen ja irgendwo gelandet sein, so leergeräumt wie der Aufsteller bei meinem DM-MArkt war.

So und damit beende ich meinen ersten zusammengeschusterte Review/Preview zu einer LE. Ich weiss nicht, ob ich mich damit wirklich wohl fühle, zumal ich diesen Monat soviel zu erzählen haben werde. *gnaaahaaa* Jetzt da ich aus mein kleinen Motivationsloch rausgeklettert bin und das Kreatief überwunden haben.

Habt noch einen wundervollen Abend
Eure Tinks