Freitag, 25. November 2011

I´m just a little bit caught in the middle

Photobucket


Ihr Lieben, 

irgendwie bin ich grade am routieren.
Kopflos herumwuselnd, wie eine Henne, die ein Plätzchen sucht um ihr Ei zu legen. 
So voller Energie, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll.
Mental wachsen mir grade noch vier weitere Armpaare aus dem Rücken und ich fühl mich wie Kali, die indische Göttin.
Die auch für die Zerstörung der Welt zuständig ist.
Da sind ein paar Arme mehr bestimmt sehr hilfreich. 
Zumindst glaub ich, dass es Kali ist.


Also erst mal in Ruhe hinsetzten.
Bei mir ankommen und dann Prioritäten setzten.
Bevor es soweit ist, füll ich schnell noch den Freitagsfüller aus. 


Photobucket

Immer noch im Original zu finden *hier*

1.  Ich könnte mal wieder Nudeln mit Käse machen .

2. Heute Streusselkuchen, morgen die Weltherrschaft; drunter mach ich es nicht.

3.  Bloß nicht den trüben Gedanken nachgeben, die sich heimlich einschleichen wollen.

4.  Auf den ersten Weihnachtsmarkt freu ich mich total.

5.  An meiner Tür sollte längst ein Kranz hängen, aber ich hab mich selbst an den Sternen festgeklebt.

6. *Mit der Hand vor Gesicht wackelt* Schau mal, Fingerspitzen unter all der Glitterfolie.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Nudeln mit Käse, morgen habe ich noch nicht wirklich viel geplant und Sonntag möchte ich schon ein ganzes Stück bereiter für Weihnachten sein!

So nun nachdem ich mich beruhigt habe,
werd ich erst mal Saugen und den Wollmäusen den Tag vermiesen. 

Habt einen wundervollen Start in dieses Adventswochenende.
Eure Tinks 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen