Donnerstag, 22. Dezember 2011

Last Minute Geschenke prt. 1

Photobucket



Anmerkung in eigener Sache: 
Danke liebe Telekom, dass ich fast zwei ganze Tage auf Festnetztelefon und Internet verzichten durfte. 
*yeeah* 
Endlich weiss ich wieder, wie es sich im analogen Zeitalter (sprich Steinzeit) angefühlt hat. 
Danke für diese kleine Zeitreise, das wäre doch nicht nötig gewesen. 

Hallo meine Lieben, 

nachdem ich also genug Zeit zum Nachdenken und Vorbereiten hatte, zeig ich euch den ersten Teil meiner Last-Minute Geschenkvorschläge. 
Das gute in diesem Jahr ist, dass man wirklich bis zum 24. Dezember einkaufen gehen kann.
Weniger gut für die Verkäufer, die jetzt echt schon genervt sind. 

Ich hab mich heute zum letzten Mal aus dem Haus begeben und konnte schon erleben, dass die Weihnachtssachen für den halben Preis verkauft werden. 
Aber obwohl die Farben echt ein Augenschmaus sind, hab ich mich aufs Fotografieren beschränkt. Man sieht sogar meine Hand samt Fotoapparat :)

Photobucket

But now to the gitfs ... 
are you ready? 

Wie wäre es denn mit einer Einladung zu einem Kinoabend für einem oder mehreren Freunde?
Man könnte so auch einen Film, Filmmusik oder Kinokarten verschenken.

Photobucket
Photobucket

Den Popcorn Karton hab ich aus einem Ein-Euro Laden.
Die DVD hab ich heute gefunden. *___* und bei 3,99€ sofort mitgenommen.
Knabberkram und Trinken hat jeder Supermarkt. *g*

Oder vielleicht freut sich jemand über eine Tassen zum selber gestalten?
Die Tasse kostet ungefähr 1€ (je nach Hersteller)
Die Porzelanstifte um die 4,50€ je Stück im Bastelgeschäft.
Es gibt auch Porzelanfarbe, die man mit einem Pinsel aufträgt.
Angeblich ist die Farbe der Stifte nach einer Trockenzeit von 24 Stunden spülmaschienenfest.

Photobucket

Für jemanden, der morgens keine Zeit hat, wäre das eine witzige Idee.
Die Coffe to go becher hab ich aus einem Grabbelkaufhaus für 1,99 €
Man könnte ausser Pulverkaffe, Pulvertee auch noch Müsliriegel, Instantsuppen,
einen Wecker oder andere to-go Dinge dazu tun.

Photobucket

Leider nicht besonders gut ins Bild zu kriegen.
Eine Geschenkidee für jemanden mit einem grünen Daumen.
Samentütchen, die es in den verschiedensten Preisklassen gibt.
Kleine Quelltöpchen aus Torf, die man für die Anzucht von Samen braucht.
Tontöpchen und Düngestäbchen.
Alles im Baumarkt zu finden.
Der Abreiß-Gartenkalender gabs bei REAL in der Buchecke um die 6 €

Photobucket.
Leider hab ich noch keine Ahnung, wie ich das ansehlich verpacke.


Das ultimative Tussi-Geschenk, wenn einem gar nicht mehr einfällt,
ist und bleibt Kosmetik
Je nachdem was man bereit ist für eine Freudin oder eine Bekannte auszugeben,
kann man hier richtig in den Vollen schwelgen.

Ich finde es auch okay, wenn ich kaum benutzte Fehlkäufe so an die Frau weitergebe.
Nur weil es mir nicht steht, gilt das ja nicht für andere.
Heutzutage bekommt man vom Applikator, über recht akzeptable Pinsel,
bis zur Wimpernzagne alles in den Drogerien.
(Ich muss mich ja nicht noch mal als DM Suchtel outen)
Auch Pröbchen und Kleinigkeiten kommen immer gut.

Photobucket
Ist die Stofftasche nicht ein Knaller?

Für jemanden der gerne backt und kocht, wäre das vielleicht etwas?
Ich verschenke sowieso gerne kleine Arragements, die man benutzen kann.

Photobucket
Photobucket

Die Idee der Single Bachmischung hab ich von *hier*
In die Glasflaschen meines liebsten Salatdressings passt genau die Hälfte der dort angegebenen Menge.

Für Buchwürmer
vielleicht ein gutes Buch oder einen Winterkrimi und dazu ein Weihnachtslesezeichen?

Photobucket
Photobucket

Gemacht wurde es aus FIMO (ja, ich bin dem Zeug verfallen) und einem Eisstiel.
Der Eisstiel würde mit Lack überzogen und alles nach dem Backen mit Klarlack. 
Man kann so, auch nette Platzkarten machen.

So könnte eine kleine Geschenktüte aussehen, die mit einer Einladung zur Teatime einhergeht.
Das Tassenmäntelchen hab ich nach *dieser* Anleitung gehäkelt.
Die Blechtasse, die man sonst nicht anfassen könnte,
ist noch aus meiner Kindheit,
gibts aber auch immer wieder auf Flohmärkten.  
Die Dose hab ich bei KIK gefunden und bei nur einem Euro gleich mehrfach zugeschlagen.
Teelichtgläser hat jeder mittelmäßige  Dekoshop
und die Teefüllung für die Dose kann man auch nach Belieben wählen.

Photobucket

Und da ich schon beim Häkeln war, gehts gleich damit weiter.

Photobucket

Ein Geschenk in letzter Minute für einen Wollsüchtigen.
Man kann ja dazu anmerken, dass der beschenkte sich die Handschuhe oder Pulswärmer ja nach der Anleitung im Buch selber häkeln kann. *gg*
Das Häkelbuch hat der Weltbildverlag im festen Sortiment für 12,99 Euronen.
Die Wolle hat mich je Knäul 1€ gekostet.
Die Häkelnadeln gibts auch von billig bis teuer.
Und die Mütze hat im Grabbelkaufhaus um die 6€ gekostet.

Schmuck kommt auch immer an.
Für eine Kollegin meiner Mutter hab ich nochmal die Lebkuchen-Ohrhängermännchen gemacht,
und die passende Verpackung dazu.
Es war nachher so schnukkelig, dass ich mich wirklich schwer davon getrennt hab.
Aber das sind ja angeblich die besten Geschenke. 

Photobucket

Photobucket

Ich hab das Gefühl der Post, ist jetzt schon viel zu lang.
Aber einen oder zwei Vorschläge hab ich noch.
Immerhin muss ich ja zwei fehlende Tage wieder gut machen.

Scholokaldenlöffel, die man in heisse Milch tun kann um
HA!
heisse Schokolade zu bekommen. 
Zur Zeit gehen die Schokowürfel durch die Bloggerwelt, aber ich hab die Idee bei Pinterest augeschnappt.

Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Auf Löffel giessen und mit Süßkram garnieren.
Im Kühlschrank erkalten lassen und mit Frischhaltefolie umwickeln,
wenn man sie verschenkt.
Photobucket

Photobucket

Ich hab übrigens herausgefunden, dass ich genau so alt bin wie die Jelly Beans. 
Nicht das es irgendwer wissen wollte, 
aber sollte ich mal ein All-about Tinks Quiz machen, dann seid ihr jetzt informiert.

Als Preis lockt dann natürlich ein Sofakinoabend mit mir, samt gehäkelten Wohlfühlsocken XD 

So ihr Liebe, ich hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen. 
Morgen gehts um Kunst, selbstgemachte Kosmetik und mehr Sachen zum Essen, die man in aller Eile verschenken kann. 

Bis morgen, so die Telekom will. 

Eure Tinks

1 Kommentar:

  1. Hallo!

    Ich hab das selbe Häckelbuch :) ich liebe Grannys bzw. meine Mum häckelt und die liebe Charly vernäht ^^

    deine Ideen sind der Hammer - ich glaub ich werd mir nächstes Jahr ein paar Ausleihen ^^

    Liebe Grüße
    Charly

    AntwortenLöschen