Freitag, 16. Dezember 2011

Lebkuchenmännchen an die Macht

Photobucket


Naaaaabend ihr Süßen ...
Na, ist es bei euch, dank Johannes (okay, er heisst joachimm, aber das ist doch kein Name für einen Sturm) , auch schon so windig?
Ich bin immer heilfroh, dass die Stürme der letzten Jahre, die Nachbarschaft zum massiven Baumabholzen gezwungen hat. 
Der einzige Baum, der jetzt noch in meinem Wohnzimmer vorbei schauen könnte, steht in unserem Garten. 

Vorhin hat sich wirklich kurz die Sonne gezeigt, bevor sich die Wolken wieder verdunkelten und der Regen (*yuuuuhuuuu*) wieder einsetzte. 
Irgendwie auch schön, oder? 

Photobucket

Aber es ist Freitag und das Wochenende steht vor der Tür, also grenzenloser Grund sich zu freuen, weiter zu basteln und das Haus noch weihnachtlich zu pimpen. 
Ausserdem mach ich für die Familie, die morgen zum Kaffeetrinken vorbei kommt Muffins, hab ich vorhin beschlossen. Weihnachtslebkuchenmuffins. 
Für ein Lebkuchenhaus fehlt mir in diesem Jahr einfach die Lust. 
Daran tob ich mach dann wieder nächstes Jahr aus. 
Aber Lebkuchenmännchen hab ich schon gemacht. 
Nur kann man die diesmal nicht essen.

DIY. SALZTEIG-FIGUREN

Photobucket
Photobucket

Sie dienen der Dekoration und sind aus Salzteig. 
Auch als Geschenkeanhänger macht sich sowas nett, wenn man Plätzchenausstecher nimmt. 
Ich verwende Salzteig gerne, nicht nur, weil ich gerne mansche. 
Es ist schnell und preiswert, wenn man die Arbeitszeit mal aussen vorlässt. 

Photobucket

Mehl, Salz, Wasser  
(Kakao für die Farbe und den Geruch), 
eine Form (evtl. Plätzchenausstecher) 
ein Ofen und Klarlack. 
Mehr ist es nicht, was Frau dafür braucht.

Das Verhältnis für den Teig ist immer das Gleiche, 
egal welchen Behälter ihr benutzt um abzumessen.
Das kann ein Kaffeepot oder eine Kinderbadewanne sein. XD
Zwei Teile Mehl, auf einen Teil Salz und einen Teil Wasser.

Photobucket
Photobucket
Photobucket

Meine Männchen waren etwas über 2 Stunden bei 150 Grad in der Röhre. 
Je nach Dicke des Teiges kann es einige Zeit dauern, bis alles im Ofen trocken geworden ist. 
Lufttrocknung geht auch, dauert aber entschieden länger. 
Meine Gingerbread-man sind Teil der Tischdekoration am Heiligabend. 
Sie hängen an Kerzen und vor dem Schlüsselloch. 
Es gibt sie auch als Serviettenhalter, versteckt im Blumenschmuck 
und als Girlande an der Tür um das Christkind willkommen zu heißen. 

Und weil ich in diesem Jahr den Burschen verfallen bin, hatte ich sie die Woche auch am Ohr baumeln. 

Photobucket

Dann wünsche ich euch noch einen wundervollen Abend, meine Lieben. 

Eure Tinks

P.S: Curls ich wünsch dir einen stressfreien Umzug und dass du dich ganz schnell heimisch fühlst. 

P.P.S Kath .. DAAAANKE dein Paket ist da und ich werde es bis zur Bescherung mit Nichtachtung strafen, auch wenn es mich killen wird *rumhibbel* 
Du bist echt ne Marke *knuffelflauscht*

Kommentare:

  1. hach ja..ich mag deinen adventskalenderblog *___* und das sonnenfoto ist der hammer! da will ich jetzt auch gleich nochmal raus, auch wenn es mittlerweile stockdunkel ist.
    danke für den tollen dekotip. werd ich dann im nächsten jahr auch mal machen :D
    knutscher <3

    AntwortenLöschen
  2. Danke ^^ ich bin leicht stolz auf mich, dass ich es bisher durchgehalten habe. *sich mal kurz auf die Schulter klopft*

    AntwortenLöschen
  3. ich ne Marke oO hab ich gern gemacht *kuss* morgen Daumen drücken im Schlaf bitte nicht vergessen

    achso und ja dein Blog ist toll *flausch*

    AntwortenLöschen
  4. Ich drück dir gaaaaaanz fest die Daumen für deine Präsentation .. tschakka und danke <3

    AntwortenLöschen