Freitag, 30. Dezember 2011

nice to know that you were there ...

Hallo ihr meine zuckersüßen Schnubbelschnäuzchen.

Kennt ihr das Bedürfnis ins neue Jahr mit gutem Gewissen starten zu können? 
Aufgeräumt, ordentlich, ohne Altlasen. 
Mir geht es seit Tagen so. 
Ich versuche meinen Papierkram abzuheften und alle offenen Listenpunkte noch irgenwie zu managen. 
Nein, keine Panik, ich bin nicht im Stress. 
Ich ruhe total in mir selbst.
Und um noch einen weitern Listenpunkt abzuhaken, schließe ich mich all jenen an, die einen Jahresrückblick zeigen. 

Die liebe Kath habe ich damit ja auch schon genervt und sie war sogar sehr viel schneller als ich. 
Ihren wundervollen Post findet ihr *hier*


Das war 2011 für mich.

Ich hatte meine kleine Kamera fast immer dabei, wenn ich spazieren war. 

Photobucket PhotobucketPhotobucket Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket PhotobucketPhotobucket Photobucket

Ich habe in diesem Jahr, wirklich, von der Kirschblüte bis hin zum Laubfall, die Schönheit der Natur genossen.

Photobucket Photobucket

Ich habe sonnige Ostern in Weimar verbracht.

Photobucket Photobucket
Inklusive einem Pizzaessen im abendlichen Park an der Ilm

Brüssel und das Europäische Parlament gesehen.

Photobucket Photobucket
Photobucket Photobucket

Photobucket
Photobucket Photobucket
(wer weiß wie lange es das noch gibt ;) 

Neue Erfahrungen machen dürfen.

Photobucket Photobucket

Zum ersten Mal Bubbletea in der City getrunken.

Photobucket Photobucket


Post aus Thailand bekommen <3

Photobucket

Mich über jeden bunten Farbtupfer im Alltag gefreut

Photobucket Photobucket

Große Kunst unter freiem Himmel erklärt bekommen

Photobucket Photobucket

Wunderschöne Ausflüge gemacht.

Photobucket
Photobucket Photobucket

Den Keltenfürst in seinem Museum am Glauberg, angetroffen. 
Ihr glaubt es nicht, der Kerl funkelt wie ein Vamir, weil der Stein einen ganz hohen Glimmeranteil hat. 

Photobucket Photobucket
Der Innenhof des Büdinger Schlosses <3__<3 Harry Potter lässt grüßen 

Märkte, Feste und Openairtheaterauf mich wirken lassen. 


Photobucket Photobucket Photobucket Photobucket

Mein absolutes Jahreshighligt war und ist mein neu renoviertes Schlafzimmer.
Vorher dunkelrot und gefühlt winzig, ist es jetzt mein liebster Raum. 

PhotobucketPhotobucket Photobucket

Gemütlich zuhause ein Buch lesen find ich im Sommer und im Winter toll.

Photobucket Photobucket

Bücher, die ich in diesem Jahr fertig und oder neu gelesen hab. 

Photobucket

Ja ich hab mich unsterblich in dieses Buch verliebt. 
Ewig habe ich dafür gebraucht, weil ich es nicht weglegen wollte. Ich habe mich zwischen den Seiten gesuhlt und wollte in die Sätze hineinkriechen, weil ich mich so behaglich und geborgen gefühlt hab. *sfz*

Photobucket
Photobucket Photobucket

Natürlich hab ich nicht nur gelesen. 
Würde mir ohnehin keiner glauben. 

Filme und Musik, die mir für dieses Jahr in guter Erinnerung geblieben sind. 
Natürlich nur ein kleiner Teil  ...

Photobucket

Adele und Bruno Mars, sind auch sehr oft im Player gelaufen.
The Kings Speech und Harry Potter wurde auch sehr oft geschaut.
Die Kinoflops wären einen eigenen Beitrag wert XD

Dinge, die ich in diesem Jahr für mich noch entdeckt habe. 

 PhotobucketPhotobucket Photobucket Photobucket
Photobucket Photobucket

Selbstgemachter Aprikosen-Pfefferminz Eistee, der leckerste Käse der Welt. Milka Daim und die weiße Cranberryschokolade von Alnatura. 

Warum kann ich denn nicht mal 0 Kalorien Reis-Algenkracker für mich entdecken? Oder die Leckerheit von Brokkoli. Nö, ich doch nicht.

Meine Kosmetikfavoriten in diesem Jahr.

Photobucket
Photobucket
Mac  LadyBug für die Lippen. Die Pigmente Teal und Kitschmas, der Monolidschatten Quarry.
Zuckerschnute von Balea Young, Loreal Elvital Pflegehaarspray und ich komm grad nicht drauf, wie das Parfüm heisst. *argh*  

Und wo wir schon beim Thema Schminken sind. 

In diesen Look habe ich mich unsterblich verliebt <3 
Verruchtes Schneewittchen hab ich ihn getauft.

Photobucket
 
Und sonst?

Ich als bekennende Füllfederhalterliebhaberin, hab mich in ergonomisch geformte Stifte verliebt.

Photobucket
Stablio pointviso und Staedler triplus fineliner

Es war ein tolles Jahr und ich möchte keinen Moment missen. 
Nicht die die Besuche von Freunden, die Momente der Panik und des Überfordertseins.
Das Lachen und das Weinen, das sich Sorgen machen und geliebte Menschen, die in Kriesen stecken. 
Es steckt sehr viel Leben in diesem vergehenden Jahr. 
Und ich werde es nicht vergessen, allein schon nicht, weil ich über alles fein säuberlich Buch führe. 

Ich hatte schon mal gesagt, dass am Ende des Jahres mein Terminplaner nur noch von Gummibändern zusammen gehalten wird. 
Das war keine Flunkerei … es ist wirklich so!!!
Jede Postkarte, jeder Brief, jede Fahr- und Kinokarte, und jeder Parkschein wandert dort hinein. 

Photobucket
Photobucket

Von Links nach rechts 2010, 2011 und das magersüchtige Kalenderschen für 2012. 
Die Reaktion auf den rosa HelloKitty Alptraum war meinst die gleiche, wenn ihn Leute zum ersten Mal sahen. „Oh mein Gott.“ 
Ich hatte Spaß ich hoffe ihr hattet dieses Jahr auch Spass. 

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Geht behutsam mit euch und eurer Gesundheit um. Ich will euch nicht vermissen müssen. 

Denn ich werde auch 2012 meinem Blog treu bleiben. 
Er ist mir ans Herz gewachsen und hilft mir meine Gedanken zu strukturieren.

Also fühlt euch von mir eingeladen, euren ganz persönlichen Jahresrückblick zu machen und/oder das neue Jahr vorzustrukturieren.

Eure Tinks <3 


Kommentare:

  1. hach..ich bin sooo froh, dass ich bei mehreren dieser punkte teil haben durfte. danke dafür!!! *__*
    ich liebe dich und hoffe, dass wir 2012 wieder viiiiiihiiiiiele beknackt-großartige momente zusammen haben werden *hach*
    ich liebe dich! <3

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. der Rückblick ist dir toll gelungen und ich wünsche dir auch von Herzen einen guten Rutsch und ein tolles Jahr 2012 auf das ich es schaffe dich entlich mal zutreffen

    ich hab dich furchbar doll lieb *kuss

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch beiden. Ich freu mich schon auf ein weiteres Jahr mit euch <3

    AntwortenLöschen
  5. Ach Gott Süße, du findest wirklich immer die perfekten Worte ♥ Haha, klasse... das könnte ich mir eigentlich in meinen Header schreiben. Vielen, vielen Dank!!
    So, und ich wünsche dir wirklich von Herzen ein tolles und glückliches neues Jahr mit vielen Glücksmomenten, neuen kulinarischen Entdeckungen, spannenden neuen Büchern, Reisen und vielleicht noch einem renovierten Zimmer? Sowas macht ja Spaß, gell - vor allem, wenn es fertig ist :) (btw, WO hast du diese weißen Regalbretter her?) Und halte dich weiterhin schön von Reis-Algencrackern fern, ich tu es auch :D

    AntwortenLöschen