Mittwoch, 8. Februar 2012

Streicheleinheiten für die Haut

Guten Morgen ihr Süßen,

ich hoffe ihr seid gut durch die kalte Nacht gekommen.

Bei solchen Temperaturen rebelliert meine Haut gern und sobald der kalte Wind noch dazu kommt, wird es richtig übel.
Daher versuch ich rechtzeitig dagegen zu steuern, und mit reichhaltiger Pflege gegen den Winter ancreme.

Am besten bewährt hat sich für mich, Althergebrachtes, dass schon meinen zarten Babypoppo pflegen durfte. Penatencreme und Nivea.

Photobucket
Photobucket
Photobucket


Großzügig abends in meinem Gesicht und auf den Händen aufgetrtagen komm ich gut durch diese kalten Tage, auch wenn ich dabei bestimmt wie ein Nachtgespenst aussehe.
Was gönnt ihr eurer Haut im Winter? 

Macht euch warme Gedanken ihr Lieben. 

Eure Tinsk

1 Kommentar:

  1. was gönn ich meiner Haut, gut Frage wahrscheinlich zu wenig

    Ich nehm lieber pflegende Bäder, aber eincremen und so vernachlässige ich eher (außer Handcreme) da ich sehr empfindlich bin und alles im Geischt eh nur brennt, wo nur ein Müh Parfüm oder Alkohol drin ist

    AntwortenLöschen