Mittwoch, 25. April 2012

No shades of grey or weariness

Guten Abend meine Herzblättchen

Ich finde Mittwoch ist ein guter Tag um über Kosmetik zu reden.

Nein, eigentlich ist jeder Tag ein guter Tag dafür, aber mir ist grade danach.
Daher Öhrchen gespitzt oder weggeklickt .. eure Entscheidung.

Als ich mir darüber Gedanken machte, was ich alles über Make-Up erzählen könnte, kam ich recht schnell auch dazu, Produkte zu zeigen, die ich mir immer wieder kaufe weil sie mir gefallen und meinen Bedürfnissen entsprechen.

Wenn ich morgens aufwache, bin ich keine schaumgeborene Venus, die einfach nur anbetungswürdig aussieht, weil sie sich aus den nächtlichen Träumen schält. Nein, ich bin davon in etwas soweit entfernt, wie der Pluto von der Sonne.
Kennt ihr Disneys Herkules?
Ich sehe morgens ins etwa so aus wie Hades mit dem brennnenden Haaren, inclusive der dunklen Augenringe, die auch jeden Panda kleiden würden.
Klar worauf ich hinaus will?
Ganz und gar nicht frisch und schon gar nicht wach.

Daher gehört unter meine Foundation auf jedenfall auch immer ein Concealer.

Eines meiner All-Time Favorites ist der Essence forget it! 3-in 1 Concealer. 
Ich liebe ihn einfach und habe immer ein Back-up zuhause.

2012April13068

Die Textur ist cremig und man kann alles leicht mit den Fingern oder einem Pinsel auftragen.  Der Preis ist erschwinglich, die Deckung gut und ganz wichtig, man kann die verschiedenen Nuancen untereinander mischen.

2012April13070

 2012April13071
 
Denn die drei Farben haben verschiedene Funktionen.

-Das Rosa gegen Augenschatten. (seeehr wichtig um nicht wie der Gott der Unterwelt auszusehen) 
-Das Beige gegen Unreinheiten. (Hilft auh gegen die Schatten hintern den Nasenlöchern und allen Falten, die vertikal im Gesicht verlaufen) 
-Das Grün (ich find es ja eher blau) gegen alle Arten von Rötungen. 

Natürlich hat der kleine Helfer in der Not, auch Nachteile, die ziemlich nervig sein können.
Wenn man zuviel Produkt verwendet, kann die Masse im Gesicht leicht matschig aussehen oder verklumpen. Und wenn man die Finger benutzt landet man mit zu langen Nägeln ganz oft in der Masse.
Aber das Problem habe ich auch bei einem Artdeco Concealer, der um einiges teuerer war und sich erheblich schwerer verteilen lässt.

Der Essence forget it! 3-in 1 Concealer ist daher nicht das einzige Produkt, dass ich zum Abdecken benutze.

Aber für mich hat er das beste Preis-Leistungsverhältnis. Ich glaube er kostet unter drei Euro und dafür bekommt man solide Qualität. Auch von Catrice und Alverde (ja, ich bin DM geschädigt) gibt es auch mittlerweile Concealer mit drei bis vier Farbtönen.

Wow, soviele Worte für ein Ergebnis, dass man eigentlich gar nicht sehen soll und damit wünsche ich euch eine wundervolle Nacht ... und noch viel wichtiger einen Morgen, der euch die schaumgeborene Venus sein lässt, gänzlich ohne lästige Augenringe und Zeichen der Müdigkeit.


Eure Tinks

Edit: Da mich Kath fragte, was ich noch an Abdeck-Produkten benutze, reiche ich das Photo nach, sobald ich genug Tageslicht finde um ein anständiges Bild zu machen.

Dienstag, 24. April 2012

Deliziöser Dienstag

Photobucket


Naaaa meine Süßen … 

Habt ihr sie auch schon gesehen, die Stände die Spargel und Erdbeeren verkaufen?

Natürlich kann man mittlerweile das ganze Jahr über an frische Erdbeeren kommen, aber etwas in mir, lässt mich dann doch auf die echten frischen Früchtchen warten, die nicht um die halbe Welt geflogen wurden, damit ich sie vernaschen kann.

2012April24010

Es fehlt ihnen zwar noch erheblich an Sonne, aber der Geschmack lässt mich endlich auf den Sommer hoffen.

Daher gibt’s heute was Süßes an dieser Stelle und die volle Rosadröhnung.
(Ja und auch damit hier wieder ein wenig Leben Einzug hält, denn ich bin momentan wirklich schreibfaul.)


Rhabarberkompott mit Erdbeerpudding

2012April24076

Drei bis vier Stangen Rhabarber, schälen und in kleine Stücke schneiden.
Ein Schälchen Erdbeeren, waschen, putzen und halbieren.
Den Rhabarber süßen und in ein wenig Wasser weich kochen.
Ich lege gern noch ein Stück echte Vanilleschote dazu, die ich später rausfische.
Wenn der Rhabarber weich ist, kommen die Erdbeeren dazu und kochen die letzten fünf bis zehn Minuten mit, bis alles eine sehr kompottige Konsistenz hat.

Pudding (egal ob Vanille, Schoko oder Erdbeere) kochen und in einem Glas mit dem Kompott schichten.
Da Rhabarber immer so ein pelziges Gefühl auf den Zähnen hinterlässt, hab ich noch eine Schicht Joghurt dazu gelöffelt, denn die Milch bindet die Säure der Früchte.

Jedes Jahr, wenn ich damit die Erdbeersaison eröffne, könnt ich mich da hinein reinlegen.

Gibt es für euch ein Gericht oder einen Kuchen, der den Vorsommer einläutet?

So grade eben hat es wieder angefangen zu regnen und ich werde meine Wohnzimmerneugestaltung in Angriff nehmen.
Ich wünsche euch einen wundervollen Abend und lasst euch ja nicht euer Funkeln rauben.


Eure Tinks

Donnerstag, 19. April 2012

Weise Worte


Mittwoch, 18. April 2012

Das Leben ist eine Baustelle

... aber doch bitte nicht morgens um sech.  

 

Guten Morgen meine kleinen Murmeltiere ... 

Normalerweise werde ich morgens von einer einer kleinen Horde Wecker geweckt.

Vier Stück um genau zu sein, die fünf verschiedene Weckzeiten haben, damit ich sachte in den Tag gleiten kann.
Dass ich es dennoch immer noch schaffe zu verschlafen, lass ich mal unerwähnt =)

Normalerweise !!!

Ihr merkt worauf ich hinaus will.

Für die nächsten TAGE (hier bitte mein Entsetzten denken) habe ich eine Großbaustelle vor dem Schlafzimmerfenster. Eine Horde Baumenschen, männlich und mit deutlichem Migrationshintergrund, die erst mal lautstark ihre Morgengrüße in die Welt husten und dabei schweres Baugerät von laufenden Lastern laden. Nur um dann mit selbigen Baugerät, aus mir unerfindlichen Gründen, noch mehr Krach zu machen.

Das ist nicht fair.
Leuuute, ihr stört den Staub beim sachte auf die Möbel setzten. Echt mal.


Das einzig Gute daran ist, wenn es denn sowas gibt, dass ich so früh schon lange nicht mehr total aufgebretzelt war.
Ich wünsche euch einen humaneren Start in euren Tag, denn ihr gefälligst rockt.
Sonst bekommt ihr Ärger mit mir.

Eure total ausgeschlafenen Tinks

Dienstag, 17. April 2012

Es grünt so grün ...

Photobucket


Meine Zuckerschnäuzchen ... 

kennt ihr das Gefühl, schon am Anfang der Woche reif für das Wochenende zu sein?
Echt nicht? Ich leider schon.

Momentan könnt ich den ganzen Tag nur schlafen und dem Staub dabei zuschauen, wie er sich sachte auf die Möbel legt. Und wenn das zu anstrengend wird, dann mach ich eben die Augen zu.

Meine Tante, bestens informiert durch die Apothekenumschau, schiebt allgemeine Gemütslagen und Un-Befindlichkeiten immer auf akuten Vitaminmangel.
Okay, dann vertrau ich dem geballten Wissen der freierhältlichen Apothekninformationsblätter und pimpe mein Imunsystem mal auf, mit allem was es frei verkäuflich auf dem Wochenmarkt gibt. 

Salaaaat.
Er gehört für mich einfach zum Frühjahr dazu.

2012Mrz20014
2012Mrz20012

Ebenso wie Apfelbäume in voller Blüte und Rapsfelder, die herrlich duften. 

2012April17073
2012April17074

Ich wünsche euch eine deutlich elanigere Woche als ich sie grade habe. 
Eure Tinks

Freitag, 13. April 2012

Feeling fridaylicous

Wundervollen Abend Ihr Lieben ...

wenn ich mir die letzten Beiträge so anschaue, dann scheint es hier nur noch ums Essen zu gehen.

Das muss sich ändern.
Ich hab mir überlegt, dass ich mich in loser (wenn ich es schaffe auch regelmäßiger) Folge, ein wenig auf dem weiten Feld der Kosmetik austoben werde.
Alte DM-Suchtel die ich bin.
Make-up Trends zeige, die mich begeistern. Looks vorstelle, vielleicht auch selber nachschminke. Von Produkten erzähle, die ich mir immer wieder kaufe, Dinge, die mich enttäuscht haben oder die mich überraschten. Alles eben, was von Kopf bis Fuß und der Nase dazugehört.
Bereit?

Ich hab ja vor langer Zeit behauptet kein Zeugs mehr zu brauchen. Stimmt ja auch, aber wie das  so ist. Zwischen Vorsatz und Realität klafft eine gewaltige Lücke.

Daher war ich mal wieder shoppen.
Besonders angefixt hatte mich ja letzterdings die Revoltaire Limited Edition von Catrice.
Als ich kam, war das meiste auch schon weg, daher ist das meine Ausbeute, (die ich aber auch haben wollte.)

2012April13051

Wenn ihr nachlesen wollt, wass es kaum noch in den Läden gibt, dann findet ihr die *Details bei  bei Frag-die-Gurus*

Mich hat ja die Verpackung am allermeisten angesprochen.
Revoltaire .. das klingt so nach französichem Barrock und Revolution und genau soooo sieht es aus.
Echt jetzt.
Die ziselierte Oberfläche des Lidschattenquartetts hat die Patina von angelaufenem Silber und liegt angenehm schwer in der Hand. Eben wie etwas wertvolles, dass seine Schönheit erst auf den zweiten Blick offenbart.
Der Blush, den ich nicht mehr bekam, sieht ebenso aus und ist ein sehr schimmerndes, helles Pink, das auch Marie Antoinette gestanden hätte.

Die Farben selbst, passen optimal in das Thema von verblichenem Prunk und Luxus.
Nicht zu deckend und hochpigmentiert .. aber dennoch golden und opulent.

Wenn man von den Farben lange etwas haben will, empfehle ich unbedingt eine Base zu benutzen, denn ohne, verflüchtigt sich der Lidschatten im Laufe des Tages eher früher als später.


2012April13026 
2012April13037 2012April13035
2012April13039

 Man kann auch den Cake Eyeliner als Base benutzen, in beiden Lidschattenquartetten jeweils die dunkelste Farbe rechts unten.
Wenn der Lidschatten darüber aufgetragen wird, hat man fast den selben Patinaeffekt der Verpackung. Versteht ihr, was ich meine. So was leicht angeranztes.

Die Benutzung ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Mit einem feuchten Pinsel, benutzt man das Pigment wie Wasserfarbe und malt es sich aufs Auge. Solange die Farbe noch feucht ist, kann man sie auch leicht wieder wegwischen.
Der Applikator selber, hat auch ein Pinselchen dabei, aber die Anschaffung eines anständigen Eyelinerpinselchens lohnt wirklich, wer da guten Erfolg haben will. 

Wirklich großartig ist der Lippenstift, den es in drei Farben gibt. 
Natürlich hab ich wieder zum Rot gegriffen, ich hab ja so wenig davon.
Man merkt ihm das Drogerieprodukt nicht wirklich an.
Die Textur auf den Lippen ist cremig und deckend und die Haltbarkeit ist mehr als nur zufriedenstellend.

Die Lacke haben die Catrice Qualität und schimmern wundervoll. Meine Nägel sind im Moment nicht vorzeigbar, daher muss ich diese Bilder schuldig bleiben.

Mein Fazit zu dieser LE. 

Okay, es sind keine Produkte die ich so noch nicht in meiner Sammlung gehabt hätte. Oder die mich mit ihrer Qualität umhauen. Aber ich finde das Ganze sehr stimmig und die Verpackung ist wundervoll. Man muss ja auch das Mädchenherz beglücken.

Ich hätte mir einen Puder gewünscht, der noch dazu gepasst hätte und nicht den Lippenpinsel, den es noch in dieser LE gibt.

Die Lippenstifte sind aufjedenfall ihr Geld wert. Wer also noch einen Nude-Ton braucht  oder mutiges Cremiges Aprikot .. dann auf zum nächsten Catricedealer.
So und damit ist mein Schminkgesabbel vorbei.
Ihr dürft auch gerne anmerken, ob ich nie wieder was über Make-up hören wollte. *g*

Ich hab nur noch den Tipp, falls ihr noch süße Cupcake Ohrstecker sucht .. bei Takko gibt es sie für 2.99€

2012April13049

Ja, mein Geld wollte sinnlos ausgegeben werden.
Ich wünsche euch ein schnukkelfeines Wochenende.

Mit ganz viel Sonne und Grund zum Lachen.

Eure Tinks

Dienstag, 10. April 2012

Meine Suppe ess ich ... doch

Photobucket

Hallo meine Puschelschwänzchen ... 

Kennt ihr die Geschichte vom Suppenkasper, der drei Tage lang seine Suppe nicht aß, rapide abmagerte und verhungerte? Ey, wenn ich verbrieft bekomme, dass es klappt, probiere ich das auch mal aus.

F*** the diet .. ich lass die Suppe einfach stehen. 

Ich persönlich hatte ja immer Mitleid mit dem armen Kerl.
Wie schlecht muss eine Suppe sein, dass man den Tod dem vorzieht?
Das war keine Randale am Tisch, das war ein Überlebenskampf. Wo ist der Kinderschutzbund denn bitteschön, wenn ihn ein kleiner Suppenkasper braucht? 


Aber wahrscheinlich alles eine Frage der künstlerischen Übertreibung.

Meine Suppe hab ich heute schon mal nicht stehen lassen, die war nämlich lecker.
Aber nach den opulenten Oster-Schlemmtagen und dem Schokoladenexzessen muss das wieder eine normalere Futterlage her.

Ich glaub die Flädlesuppe kennt jeder.
Super Komplex in der Herstellung *hüstel*
Bis auf den selbstgemachten Pfannekuchen ist alles was ich noch an Küchenleistung erbringen musste, das Anschalten des Wasserkochers, Hervorkramen eines Topfes, Einrühren der Instanthühnerbrühe und das Befüllen eines suppentauglichen Gefäßes.
Hab ich zuviel gesagt? Eine Herausforderung! *gg*

2012Mrz14014
2012Mrz14015

 Habt ihr eine Lieblingssuppe?

Ich wünsche euch einen tollen Tag und der lieben Kath gute Besserung.
Eure Tinks <3

Sonntag, 8. April 2012

Frohe Ostern

Ihr Lieben ... 

Heute ist sie nun also offiziell zuende; die Fastenzeit vor Ostern.

Aber wenn man die meisten Leute auf der Straße fragen würde, warum und wieso Ostern gefeiert wird, gibt es bestimmt jede Menge und vor allem sinnloser Antworten. 
Nein, es ist nicht wegen der langen Zeit ohne Geschenke nach Weihnachten und auch nicht, weil es noch ein paar Feiertage zu verteilen gab.
Mooooar ... Es hat was mit dem Typen aus Bethlehem zu tun ... nein nicht Brian.


Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass sich viele unserer Fernsehmenschen wie Halbgötter feiern lassen? Diether Bohlen, der Messias gleich aus dem Licht tritt und Stephan Raab, der gleich noch eins drauf legt und sich selber zum Gott stilisiert. 

Okay, okay, ich reg mich nicht weiter auf, hat ja ohnehin keinen Zweck und wer nimmt denn schon Notiz von mir und meinem Unmut.

*Tiefenentspannungsübungen macht* Oooohm, ich bin ein Blatt im Wind.

Soviel zum Thema christlicher Light .. ähm .. Leitkultur in diesem Land.

Ich gehe mal schwer davon aus, dass ihr wisst was es mit diesem Fest zu tun hat, selbst wenn man, so wie ich, nicht wirklich mit Kirche und Co verbunden ist.

Meine Private-Fastenbeendigungs-Party habe ich schon am Freitag gefeiert, und ja ich habe in dieses Mal WIRKLICH von Aschermittwoch bis Karfreitag keinen Alkohol, keinen Süß- oder Knabberkram zu mir genommen ... und ich habe auf Geldausgeben für Überflüssiges verzichtet.


Es hat geholfen, einige Dinge in meinem Kopf wieder in den richtigen Kontext zu rücken, ohne dass es eine wirklich große Sache ist.
Aaaaaaber darum geht es mir doch heute gar nicht.
*mannnnooooooo* 
Ich laber euch schon wieder das Ohr ab ohne zum Thema zu kommen. 
Bereit?
Es geht um ...
Schokolade
oder, nein halt

... Schokolade ... 
(geht das nicht noch größer? Oh! Stellt es euch mit Echo vor)
lade ... lade ... lade
2012April6235 
 2012April6221 2012April6210
2012April6226 2012April6206 
 Photobucket

 Schokoladenganache mit Früchten. (für 3-4 Personen)

1 Tafel Zartherbe Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
Dazu kommen 100 ml Sahne, die mit erhitzt werden, 10-15gr. Butter und Orangenschalenabrieb.
Man kann es noch warm löffeln oder über Nacht stehen lassen und dann wohlig grunzend auslöffeln.

Um die Kalorien kümmern wir und dann nach Ostern.

Ich wünsch euch einen wundervollen Tag
Eure Tinks 





Samstag, 7. April 2012

Send from Heaven above

2012April6083

Hallöchen ihr Schnukkel, 

Kennt ihr das Bedürfniss manchmal etwas Besonderes unterhemen zu müssen. Einfach mal etwas zu tun, dass man sonst nie so auf dem Schirm hat?
Als meine Mutter mich gestern fragte ob ich mit ihr über den Hauptfriedhof Frankfurt aM. laufen wollte, sagte ich sofort ja. Okay, ich wohne jetzt nicht so weit ausserhalb, dass es eine kleinere Abenteuerreise ist, aber im Alltag komme ich doch seltener dazu.

Also hab ich meine Kamera geschnappt und mich von den lebensgroßen Grabfiguren und Engeln inspirieren lassen. Entschuldigt, aber da müsst ihr jetzt durch, ich war im Fotosafari-Modus *g*

2012April6a107

Ist sie nicht wunderschön in ihrem gefassten Kummer? 
2012April6a104
2012April6a103

2012April6a083

2012April6a052

2012April6a039

2012April6a020

2012April6a024

2012April6152

2012April6147

2012April61272012April6128

2012April6106





Habt wundervolle Ostertage und lasst es euch gut gehen
Eure Tinks 






Dienstag, 3. April 2012

Deliziöser Dienstag

... oder gib dem Grünzeug eine Chance. 


Photobucket

Hallöchen ihr Lieben.

Ich liebe Spinat in jeder Form. Egal ob fertig, tiefgefroren und mit Blubb oder als frischen Blattspinat selber zubereitet. Spinat geht immer und dank Jamie Oliver weiß mittlerweile, dass man ihn auch als Salat direkt essen kann.

Doch für mein heutiges Mittagessen hab ich den frischen Blattspinat angedünstet und auf Brot gegessen. Super schnell und ohne viel Aufwand ... oder Spülarbeit.

2012April2005

Eine kleine Zweibel in einer Pfanne mit Butter (oder Öl) angeröstet.
Blattspinat dazu geworfen und in einen Zustand gebracht, der mir zusagte. Ich habs immer noch gern ein bisschen bissfest und nicht zu weich.
Die Hitze abgedreht und in der warmen Pfanne den gewürfelten Ziegenkäse untergehoben. Den Käse unbedingt ein wenig schmelzen lassen. *yummy*
Als mir der Duft in die Nase stieg, hat es die Hälfte des Pfanneninhaltes schon gar nicht mehr aufs Brot geschafft, weil er direkt aus der Pfanne genascht wurde.
Das was überlebte, kam auf zwei normale Brotscheiben, die mit einer Knoblauchzehe eingerieben im Toaster ein wenig rösten durften. (Für den Grill war ich zu hungrig)
Noch ein wenig Kürbiskernöl darüber geträufelt und ab damit an die Sonne. 
Keine Zeit für aufwenidge Fotos oder Messer und Gabel.

2012April2004

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag
Eure Tinks

Sonntag, 1. April 2012

DIY ... Sommerkette


Photobucket

 

DIY .. Sommerkette aus Stoffrosetten

2012Mrz25036


Ich weiss nicht wie lange ich diese kleine Projekt schon umsetzen wollte. Es stand jedenfalls schon seit Ende letzten Jahres auf meiner To-Do Listen.
Eine selbstgemachte Kette aus Stoffrosetten, die ich auch als Brosche, am Hutband oder am Haarreif tragen kann, denn man kann die Kette auch abnehmen.

Alles was man braucht sind Kreise aus Stoffresten, Schere, Nadel und Faden, Knöpfe oder anderen Zierrat, Filz zum draufnähen, eine Kette logischerweise und wenn man so nähen kann, wie ich PFLASTER *g*

Durch das Nähen, büsst der Kreis die Hälfte seines Duchmessers ein, daher sollte man sich schon vorher Gedanken darüber machen, wie groß die Rosette werden soll. Ich hab Teller und Tassen als Kreisvorlagen genommen. 

2012mrz19035

Der runde Stoff wird nah am Saum mit einfachen Heftstichen eingefasst.
Man sticht einfach nur rein und raus bis man wieder am Ausgangspunkt ist und zieht dann die entstandene Öffnung zu und zupft alles in Form.

2012mrz19047
2012mrz19049
2012mrz19037

Die verschieden großen Blüten werden dann nur noch aufeinander gelegt und mit einem Knopf fixiert. Ein Filzstück zuschneiden und alles so daruf anheften oder kleben, wie es einem gefällt; die Kette festnähen und fertig.
Ich hab schon meine zweiter Kette mit grünen Rosetten unter der Nadel und den dazu passenden Ohrringen. *g*

Habt einen entspannten Tag 

Eure Tinks