Sonntag, 27. Mai 2012

Kleiner Luxus

2012Mai27040

Ich grüße euch meine Süßen, 

Inspiration kommt immer dann, wenn man am wenigsten damit rechnet.

Bei der lieben Vera von  *nicest things* hab ich ein supereinfaches Rezept für Rosengele gesehen und sofort war mir klar, dass ich das ausprobieren will. Nicht irgendwann, sondern SOOOOFORT =)
Gelierzucker und Zitronen hab ich fast immer im Haus und eine großherzige Tante, mit einen Kleingarten voller Rosenbüschen in der Hinterhand. Der Hammer war nur, dass sie auch wirklich bereit war, mir einen ihrer Bourbonrosenbüsche zu opfern.

2012Mai27007

Zweihundert Gramm Rosenblüten sind eine Menge und es tat mir ein bisschen in der Seele weh, die wundervoll duftenden Blüten zu zerrupfen, aber das Ergebnis ist es wert.
Der Duft und der Geschmack vernebelt mir jedesmal, wenn ich das Glas aufschraube, die Sinne und hebt meine Laune.
Schnuppert mal an einer Rose und versucht dabei an Sorgen und Schlimmes zu denken. Geht einfach nicht.

2012Mai27034


Essbare Gute Laune sag ich nur.
Danke liebe Vera für diese spontane Inspiration.

Habt ein wundervolles Restpfingsten

Eure Tinks

Kommentare:

  1. Waah genau dasselbe Rezept hab ich auch gesehn! :D
    Aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das das schmeckt °_°"

    Toll das du auch nen Blog hast :D wohow!

    Lg Ambre/Lilian =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, die Welt ist echt klein.

      Doch du musst es probieren. Es ist wie der Himmel im Mund. XD

      LG TInks

      Löschen