Dienstag, 22. Mai 2012

Deliziöser Dienstag

Photobucket

Hallo meine Lieben...

eigentlich wollte ich heute doch nicht mehr kochen, weil ich erst so spät nach Hause kam. 
Aber wer hat heute morgen schon die Linsen eingeweicht? 
*sich auf die Nasenspitze tippt* 
Richtig ich ... und wer weiß, welche Lebensform sich bis morgen daraus entwickelt hätte. Also hab ich doch noch mal losgeschnibbelt und gebrutzelt für meinen warmen Linsensalat mit Mango und Paprika.


2012Mai22004

Irgendwie sehen all meine Bilder gleich aus, so als würde ich alles zu Rissottoähnlichen Gematsche zerkochen. Dabei hatte heute alles sogar noch Biss. 


Für den Salat: 
Eine Tasse mit gelben und roten Linsen
Eine Paprika 
Eine halbe, reife Mango
(Die Erbsen waren noch der Rest vom Vortag und so gar nicht eingeplant, aber trotzdem lecker. Dafür hab ich die Zwiebeln vergessen)
Ein bisschen Essig, Salz, Pfeffer, Cheyennepfeffer und Sojasauße. 
Frische Minze und eine Knoblauchzehe
und je nach Geschmack saure Sahne oder Schmand. 


Am längsten dauern die Linsen bis sie gar sind. eingeweicht ca. 20-30 Minuten. 
Paprika und Mango würfeln in einer Schale mit Essig, der Sojasauße und den Gewürzen nach Geschmack vermischen.
Linsen (und die Erbsen) mit der frischen Minze und dem zerkleinerten Knoblauch in die Schale geben und fertig ist der Salat. 


Für die Tortillas brauch ich ca. 100 gr Mehl, 10 ml Öl, Salz und Knoblauchpulver und ein Schnapsgläschen voll Wasser. Der Teig darf noch feucht sein, sollte aber nicht mehr an den Händen kleben.
Dem Teig Zeit zum Ruhen geben.
Die Menge reicht für 4 Tortillas und mit dem Nudelholz zu kleinen Fladen ausrollen. 
In einer heissen Pfanne backen. 
Das wars auch schon und man kann alles zusammen bringen.
Das beste daran ist, dass man mit den Händen essen kann. 

2012Mai22005 

Dann sag ich mal gute Nacht für heute und wünsch euch eine ruhige Gewitterfreie Nacht 
Eure Tinks

Kommentare:

  1. wenn sich das nicht mal wieder lecker anhört *jammy*
    und Schnukki Zwiebeln werden überbewertet

    das Tortilla Rezept schreib ich mir mal ab

    *kuss* Kath

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Süße .. Ich gebe zu, dass ich das Tortillarezept bei ina von Cityglam (in ihrem Foodblogg) gefunden habe. Den Orignallink zeig ich dir beim nächsten Mal. Ihre sehen eindeutig besser aus.

      Löschen