Montag, 25. Juni 2012

EIS EIS … Baby




2012Juni10175

Ihr Lieben …

Für mich ist selbstgemachter Eistee im Sommer der beste Durstlöscher.

2012Juni10170
2012Juni10169 2012Juni10178

Apropos Durstlöscher, an der Uni gab es diese unglaublich süßen, Halbliter-Tetrapack-verschweißten Trinktütchen. Zuckerschock pur, aber nach einem langen Tag ein gutes Mittel noch mal durchstarten zu können. Mochte die noch jemand ausser mir?

Die selbstgemachte Variante kann individuell gesüßt werden und man hat unendliche Möglichkeiten der Geschmacksmodifikation. Ha, was ein Wort.
Derzeit mag ich Aprikose, Zitrone Minze sehr sehr gern.
 
Alles was man braucht ist: Früchtetee oder frisches Obst nach Wahl, Eiswürfel, Zitronensaft evtl. Kräuter.
Für einen Liter 3 Teebeutel morgens in einer Tasse aufgießen (gesüßt oder ungesüßt) und dann abkühlen lassen.
Dieses Konzentrat wird mit kaltem Wasser aufgegossen, Früchte dazu gegeben, Zitronensaft für das Gefühl nicht mehr durstig zu sein, Eiswürfel mit hinein in Krug oder Karaffe und Grünzeug zur Deko.
Fertig.

Alles was noch fehlt ist die Sonne und der sommerliche Durst.

Bis dahin trink ich meinen Tee doch noch warm.

Eure Tinks

1 Kommentar: