Sonntag, 15. Juli 2012

Gärtnern auf dem Kaffeetisch



Guten Morgen ihr Lieben …

Ich hab ja so gar keinen grünen Daumen, obwohl ich genug Gärtnergene in der Familie habe. Aber dafür kann ich andere Sachen.
Ich kann die Gärtner der Familie zum Kaffeetrinken einladen.
Natürlich sollte das standesgemäß und halbwegs angemessen aussehen, also hab ich Sonnenblumen gebacken.
Essbare Tischdeko gewissermaßen.

Mir hat das Ergebnis gefallen, denn es sah auf den ersten Blick sehr echt aus.

2012Juli13041


„Ich ess doch keinen Dreck“, war daher auch die erste Reaktion meiner Tante, als ich ihr ein Sonnenblumentöpfchen auf den Teller stellte.
Gegessen wurde dennoch alles.  

2012Juli13037

2012Juli13038

2012Juli13047

Sonnenblumen-Vanille Cupcakes

2 Eier
145 g Zucker
100 ml Milch
110 g Mehl
40 gr Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver

Topping
Ein stabiler Vanillepudding
100 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
einige Tropfen Butter-Vanille-Aroma (alternativ noch ein Päckchen Vanillezucker)
eine Packung Oreo Kekse


Der Backofen wird auf 180° vorgeheizt
Eier zusammen mit Zucker und der Milch cremig aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zu der flüssigen Eimasse geben.
Alles vermengen und in die Muffinförmchen geben und für ca. 25 Minuten backen. 

Während die Muffins abkühlen wird der Vanillepudding gekocht. Anstatt der 500ml Flüssigkeit nur max. 400ml nehmen und gut beim Kochen aufpassen, dass nichts anbrennt. Pudding unbedingt abkühlen lassen.

Jetzt sind die kleinen Blumentöpfchen dran. Gründlich waschen und abtrocknen und im besten Fall hatten sie noch keinen Kontakt mit echtem Grünzeug.

Oh, bevor man es vergisst. Die Oreos in eine Plastiktüte geben und solange draufhauen bis die Brösel entfernt an lose Gartenerde erinnern.
Damit wäre alles bereit.

Für das Topping, das auch die „Erde“ am Cupcake hält, werden Puddingmasse, Butter und Puderzucker mit einem Handmixer vermengt.

Die abgekühlten Cupcakes (mit oder ohne Förmchen) in den Blumentopf setzen, großzügig mit Topping bestreichen, immerhin sollen die Kekskrümel ja halten und die Oreo-Bröselmasse darüber streuen. Leicht andrücken.

Plastikblümchen in die Mitte stecken und fertig. Wenn man einen Strohhalm als Blumenstil benutz könnte man sogar eine echte Blume verwenden. McD* hat doch diese großen, dunkelgrünen Trinkhalme.

 
2012Juli13052

Ich hab mich ja in Cupcakes verliebt.
Sie sind superschnell fertig, machen was her, vermitteln Gastlichkeit und jeder greift gern zu.

Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag und danke für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post.

Eure Tinks

Kommentare:

  1. Im ersten Moment dachte ich auch sie seien echt!
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du mich aber sehr gut reingelegt, ich dachte das wäre einfach nur Tischdeko :D Oh mannn wie gut!

    AntwortenLöschen
  3. "Die Oreos in eine Plastiktüte geben und solange draufhauen bis die Brösel entfernt an lose Gartenerde erinnern. " - ich SEHE dich und weis, du hattest spaß! :D
    ganz phänomenal mein schatz! mach ein kochbuch draus. ganz im ernst! oder ein generelles DIY-Buch!! wird nen bestseller.
    ich liebe dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub ich hab dabei sogar gelacht, denn es hat einen heidenspass gemacht. XD
      Danke aber das berühmtwerden überlass ich dir.

      Lieb dich mehr.

      Löschen