Dienstag, 25. September 2012

Deliziöser Dienstag




deliciousdienstagbanner2012neuneu

Ihr Süßen …

Momentan heißt abendliches Kochen für mich, leider einfach ein Brot belegen oder etwas prinzipiell schon Fertiggekochtes in die Mikrowelle schmeißen.
Ja ich weiß, total abwechslungsreich und innovativ.

gnoccisb

gnoccisa

Daher hab ich mir heute ein kleinwenig mehr Aufwand gegönnt und mich noch mal in den Garten gewagt. Ein Büschel Salbei geerntet, gewaschen und in einer Pfanne mit etwas Butter angebraten und die fertigen Gnoccis in dieser Salbeibutter geschwenkt.

Macht optisch nicht viel her, aber das Salbeiaroma ist Schwelgen in Sommererinnerungen pur. Wenn ich wieder mehr Zeit habe, dann beweise ich euch auch, dass ich meine Gnoccis selber machen kann.

Ich wünsche euch einen wundervollen Abend und verkrümel mich mit meinem warmen Kakao und dem ersten Band der Hunger Games ins Bett.

Eure Tinks

Kommentare:

  1. Hmm, die Gnoccis sehen mit dem Parmesan sooo lecker aus! Simpel, aber macht was her. Und ich kann es gut verstehen, dass du abends keine Lust auf das große Kochen hast, habe ich auch meistens nicht. Davon abgesehen komme ich auch erst zwischen 9 und 10 nach Hause :D
    Ich fand den Hunger Games-Film schon super, lass mich auf jeden Fall wissen, wie das Buch ist! Das wäre sicher eine Investition wert :) Hab einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Appetit, JUNGE FRAU <3
    Ich finde dich lustig, cool und äußerst erfrischend!
    Hach, die Kürbismuffins werden dich umhauen.
    Hätte ich gewusst, wie lecker diese Frucht mundet, wäre die schon viiiiiel früher in meinem Backofen gelandet!

    Und vielen Dank für dein liebes Kompliment!
    Ich habe meine Tunnels nun auch sehr lieb <3

    Hab einen tollen Start in den Mittwoch, tolles Fräulein.
    Drück dich ganz feste!

    Vogelwilde Herzensgrüße,
    dat tschirpende Jenchen
    *laaach*

    AntwortenLöschen
  3. Oh. hm. Also Gnocci kommen mir nicht auf den Teller. *kopfschüttel* Aber ich bin trotzdem darauf gespannt wie Du sie machst. :-)

    Viele liebe Grüße und einen schönen Mittwoch!

    AntwortenLöschen
  4. Ohh Gnocchis, die habe ich heute meinem Freund neuvorgestellt, kannte er nicht, mag er jetzt aber gern. :) Dein Rezept ist übrigens sehr toll.

    AntwortenLöschen
  5. *tschiiiiiirp* Fräulein Icke ist zurück vom französischen Dinner und ich muss sagen, ich freute mich selten SO sehr über einen wortreichen Kommentar wie deinen! Eventuell grinste ich deshalb auch selten dämlich meinen elektrischen Apfel an! Um nicht zu sagen "ich lächelte ekstatisch meinen sprechenden Knochen an"! Danke, schlicht und einfach und tatsächlich von Herzend kommend DANKESCHÖN!!!

    Ich mag dich.
    Unheimlich gerne!

    AntwortenLöschen
  6. Gnoccies sind echt lecker, esse ich total gern auch einfach nur mit Parseman darüber geraspelt :) Muss auch nicht immer mit Soße sein!
    Zu deinem Ring Problem, ich bin mal gespannt ob ich es beringt durchs Leben schaffe. So wie es dir mit Ringen geht ging es mir als Kind damals mit meinen Uhren, ich hoffe nicht das es ein Deja vu gibt ;)

    Liebste Grüße
    Myri

    AntwortenLöschen