Dienstag, 9. Oktober 2012

Deliziöser Dienstag

deliciousdienstagbanner2012neuneu

Liebe Freunde des gepflegten Gewaltverbrechens …

Es gibt Tage, da kann ich nur froh sein keine Waffe mein Eigen zu nenne.  Leichen würden meinen Weg pflastern. Eine dumme Frage zu viel und BUMM.
Okay, das ist primär nichts was euch an einem normalen Dienstag interessiert, aber ein Zeichen, dass es mir gut geht.

Aber ich musste meine Aggressionen heute an irgendwas auslassen.  
Wehrloses Gemüse kommt mir da genau richtig.

Photobucket

Photobucket

Ihr seht, ganz ohne Fertiggekauftes geht es nicht. Die Putenstreifen sind nämlich aus der Packung 

Kartoffeln mit einem Löffelchen Öl anbraten bis sie angeröstet sind. Nur für den Geschmack. Ich hab mit einem Schuss Weisswein abgelöscht, bevor ich die Milch dazu gegossen habe. Nach einigen Minuten kommen die Karotten dazu und mit dem Gewürzmittel der Wahl abschmecken. Ich mag Hühnerbrühe in fast jeder Lebenslage. Wenn Kartoffel und Karotten weich genug sind, kommt das Fleisch dazu und zeiht warm. Mit Kümmel, Knoblauch, Muskat und italienischen Kräutern auskomponieren und guten Appetit.

Photobucket

Photobucket


Make food no war. 
Mit so viel Zufriedenheit im Bauch werde ich zum trägen Pazifisten.


Hach, Herbst und Eintöpfe gehören einfach zusammen.
Und das wirklich perfekte an diesem Kartoffel-Möhren Eintopf ist die Tatsache, dass man die Reste noch ein bisschen Zweitverwerten kann. Einfach noch ein bisschen einkochen und als Füllung in eine Blätterteigpastete packen.

Lecker und schnell.
So und jetzt geh ich essen, bevor es kalt wird.

Fühlt euch vollkommen waffenfrei geliebt von mir. 
Eure Tinks

Kommentare:

  1. Wegen den Macarons: man muss nur ein paar Dinge beachten und dann geht das schon. Ich muss auch noch üben, wenn man den Dreh raus hat ist es gar nicht mehr soo schwer. War aber kniffelig.
    Ich glaub da find ich son Braten machen oder sowas viel schwieriger, haha.

    Dein Essen heute sieht auch furchtbar lecker aus. Ich hoffe doch, dass jetzt die Aggressionen verflogen sind. Ansonsten würde ich sagen hilft was süßes. :)

    LG Nini

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte eigentlich schon geplant das Abendessen ausfallen zu lassen, bis ich Deinen Post gelesen habe. Aber das sah dann soo lecker aus und ich hab direkt doch noch Hunger bekommen. So, habe nun doch was gegessen. :)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhh! Das sieht aber lecker aus! Ich mag den Herbst sowieso am Liebsten und da gehören Eintöpfe einfach dazu. Ich mache gern Linseneintopf. Vielleicht mach ich am Wochenende einen, dann gibts einen Rezepte Post von mir! *gg*

    Bin mir sicher das es geschmeckt hat!

    Liebste Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Tinks! Tinks *ruf* Alles gut bei dir? Weshalb die Aggros? Kann ich etwas für dich tun, Liebes? *drückDRÜCKdrück*
    Vielen lieben Dank für die Geeeenesungswünschle^^

    Fühl dich fette umärmelt, Liebste <3

    AntwortenLöschen
  5. Hmn, sieht das lecker aus. Und wenn da ein bisschen was Abgepacktes dabei ist, ist es doch auch kein Weltuntergang ;)
    Übrigens noch vielen Dank für dein liebes Kommentar, freut mich, dass dir die Bilder gefallen.

    AntwortenLöschen