Sonntag, 5. Mai 2013

DIY Mini-Pinwand




Ich grüße euch ihr Lieben …


Lust auf ein bisschen Bastelaktivität, die man mit dem Nützlichen verbinden kann?


Momentan haben Pin-Wände wieder Hochkonjunktur, wobei sie nie wirklich weg waren. Ich kann ohne die Teile nicht leben. Einkaufszettel, wichtige Briefe, Postkarten, alles landet erst mal an einer Pinwand. Wo es bleibt, bis ich das Gefühl habe alles aufräumen zu müssen.

Daher kann man nie genug Ausweich-Pinfläche haben.
(Ausweich-Pinfläche; An dem Wort kapituliert die grade Autokorrektur vollkommen.)

Alles was ich dafür gebraucht habe:

Topfuntersetzer aus Kork, gibt’s bei Kik im Standartsortiment.

Stoff und Filz. Bänder nach Wunsch, Kleber in meinem Fall Heisskleber, eine Schere und einen Stift.



 photo
Minipinwandeins_zps5251afe8.jpg

Mit einem Stift die Umrisse des Untersetzers auf Stoff und Film malen. Den Stoff zum Spannen aber mit genügend Zugabe zuschneiden. Der Filzkreis kann ruhig kleiner sein.

 photo
Minipinwandzwei_zpsf70225b3.jpg

  photo
Minipinwanddrei_zps79da515f.jpg

Damit der Rand schön glatt gezogen werden kann, den Stoff schräg anschneiden.

 photo Minipinwandvier_zps1a1c7a57.jpg

Beim Spannen des Stoffes arbeite ich gern gegenüberliegend. So kann man beim Spannen die Falten glatt ziehen und bekommt eine straffe Oberfläche hin.

 photo Minipinwandfuumlnf_zpsb39b1c79.jpg

 photo Minipinwandsechs_zpsd3a067c1.jpg

Ein Seidenband als Halterung und den Filzkreis zuletzt festkleben, damit es schöner aussieht und fertig ist die kleine Fingerübung. 

 photo Minipinwandsieben_zps45f41af8.jpg

Und bitte nicht wundern, ich hab den Mai auserkoren, - getreu seinem Motto: ALLES NEU MACH DER MAI - euch zu zeigen, was sich alles in meinem Leben gändert hat, oder was ich losgelassen habe um es gegen Neues auszutauschen. 

Ich wünsch euch einen wundervollen Start in die Woche. 

Eure Tinks

Kommentare:

  1. Aww, wie süß. :-D

    Danke für deinen Kommentar. Pahaha, mir viel irgendwie kaum was anderes als Matschi für den Titel ein. Ich fand das hatte was von grünen Schlamm oder so, aber cool! Ohja, wenn du ein verrücktes Huhn bist, dann kannst du das vom Typ wegen schon machen. So viele Mädchen trauen sich irgendwie nicht so an Farbe ran und denken immer ich schmink mich nur für den Blog so (hab jedenfall so das Gefühl) xD

    Die Naked 2 Palette kenne ich nur vom Hörensagen, aber irgendwie konnte ich noch nie viel mit so erdigen Farben nie richtig was anfangen. Ich hab das mal probiert, aber hat nicht so geklappt. An anderen find ich das wiederum gut. :D

    AntwortenLöschen
  2. Solche Pinnwände habe ich vor einiger Zeit auch gemacht :) Super easy und hübsch. Dein Schleifchen sind besonders süß an der linken Pinnwand!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee.

    LG Grace von www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt eine niedliche Pinnwand. Perfekt für den Flur um kleine Erinnerungen hinzuhängen! Brauch unbedingt mal eine Klebepistole!!

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen