Mittwoch, 2. April 2014

Aufgebraucht im März



  photo
aufgebrauchtimmarza_zps0874d491.jpg

Ihr Lieben …

Über eines kann, werde und will ich mich, jetzt hier und heute mit euch nicht streiten.
Ich bin eine miese Bloggerin.  Echt jetzt. Hinge mein Leben davon ab, ich würde elendiglich drauf gehen. Ich wäre mausefurztod.

Aber da mein Leben mit Nichten davon abhängt, bin ich quietschfidel und kann weiter fröhlich Monat für Monat meine Kosmetik- und Pflegeprodukte meucheln.
Ehrlich, wenn man hier so reinschaut könnte man glauben ich existiere nur noch um Kosmetikprodukte zu vernichten. Doof nur, dass die Bestände dadurch nicht weniger werden. Nö, warum denn auch. Frau braucht ja Nachschub. Könnt ja morgen nix mehr geben.

Aber eine kleine Gedenkminute für alle Dahingerafften muss schon drin sein.

 photo
aufgebrauchtimmarzb_zps9bab1d34.jpg

Loreal fibralogie Haarprach-kreierendes Shampoo.

Ist es nicht toll, was ein Haarshampoo so alles können soll. Ich meine Haarpracht-kreieren. Das kann sonst nur Gandalf wenn er gut drauf ist. Wenn man sowas als Pröbchen ausprobiert erwartet man schon irgendwie einen sphärischen Klang nach dem Föhnen. Aber nö, keine Musik. Auch wenn ich Loreal mag, das wird nicht mein Shampoo.

Loral Elvital Color Glanz Intensiv-Schutz-Maske.

Ich brauch zwar immer ewig bis so einen reichhaltige Maske wieder ausgewaschen ist, aber die Haare sind danach immer so herrlich schmeichelzart. Würd ich wieder kaufen.  

Balea Young Duschgel Hüttenzauber.

Es roch nach Himbeeren und Früchten und eher sehr künstlich, aber genau das mag ich ja. Nachkaufen geht nicht, weil es nur zeitlich begrenzt erhältlich war.

Alverde Bodyspray Grapefruit Bambus.

Gekauft letzten Sommer als Erfrischung gegen die Hitze. Der Duft eher zitronig, von Bambus keine Spur. Ja ganz nett aber nicht lebenswichtig.

 photo
aufgebrauchtimmarzc_zps539239ee.jpg

Abschminktücher und Wattepads. 

Die üblichen Verdächtigen die man nicht näher vorstellen muss.


 photo aufgebrauchtimmarzd_zps580f5e19.jpg

Sensodyne Pro Schmelz und Sensodyne Multicare.

Zahnpasta halt. Eher unspektakulär. Ich bin Gewohnheitstier und bleibe meiner Zahnpasta treu.

Ein mit Calcium angereicherter Nagelnärter, aus dem P2 Nagelpflege Sortiment. Zu selten benutzt um wirklich sagen zu können, ob er eine Wirkung hatte.

 photo aufgebrauchtimmarze_zpsd2242964.jpg

Bodyshop Supervolume Mascara und das Clinique Lash Doubling Mascara. 
Beides kleine Reisegrößen, von denen ich mich nun trennen musste. Adieu kleine Freunde.
Das Clinique Lash Doubling Mascara ist und bleibt eine meiner liebsten Wimperntuschen. Ich mag die Textur und das Bürstchen, das meine Wimpern trennt und doch definiert. Wird nachgekauft in groß.

 photo
aufgebrauchtimmarzf_zpsbd56e2bf.jpg

Goos Skin Lab Smoth 365 Intesity clarity + Smoothing Peptide Serum.


Oh mein Gott. Meine Gesicht hat sich angefühlt, wie ein Kinderpoppo, ach was. ZÄRTER.
Ich will gar nicht wissen, was ich mir da auf die Frontpartie klatsche, das Ergebnis zählt.

Nach diesem Pröbchen bin ich unverzüglich zu Douglas geflitzt und hab mir einen Teil der Goodskin Pflegeserie geholt. Halleluja. Das ist einen eigenen Beitrag wert, den ich nachliefern werde.

Damit verabschiede ich mich in die Nacht und wünsch euch eine ganz baldiges Wochenende.

Eure Tinks

1 Kommentar:

  1. Na da warst Du ja fleißig! :)
    Ich kaufe auch immer die gleiche Zahnpasta! Bei meinen Beständen tut sich so langsam was! Es wird besser! :)

    Lg

    AntwortenLöschen