Donnerstag, 1. Mai 2014

Aufgebraucht im April



Ihr Lieben …

Ich hoffe ihr habt den freien Tag redlich genossen und es euch gut gehen lassen. Ich starte wie üblich in den Mai mit einem Nachruf auf all die Dinge, die mich verlassen haben.

Hier kommt‘s ….

Aufgebraucht im April

 photo
aufgebrauchtimapril_zpsa7b3df33.jpg

 photo aufgebrauchtimaprila_zpsdbb57b46.jpg

Die üblichen Dinge, die jeden Monat dabei sind.  Mein All-time favorite Nivea Deo und Abschminktücher. Wobei ich ja erwähne, dass ich nicht zwei gänzlich neue Deos verbraucht habe. Ihr wisst, ich bin eine Hygieneartikel-Horterin und habe meist mehr als nur ein Ding in alltäglichen Gebrauch.

  photo aufgebrauchtimaprild_zps5e35e4f0.jpg

Ja ich gestehe. Ich bin meinen bevorzugten Haarshampoo Marke fremdgegangen, da ich mich ein bisschen mehr mit der spezielle Pflege meiner Locken beschäftige. Jhon Friedas FRIZZEASE Traumlocken Shampoo im Probiergröße war eigentlich schon im letzten Monat reif für die Tonne, da ich aber vergessen hatte es zu erwähnen, kommt es diesen Monat dazu.

Ich mag die komplette FRIZZEASE Serie für Locken auch wenn sie pervers teuer ist.

Das gilt auch für die Probiergröße des FRIZZEASE Traumlocken tägliches Styling-Spray

Was ich an dem Lockenspray wirklich mag ist die einfache Handhabung. Ich benutze es meist nach dem Haare waschen im feuchten Haar und lasse meine Zotteln dann Lufttrocken. Man kann aber auch mit dem Spray die Locken während des Föhnens ins Haar kneten. Oder einfach schnell noch mal um Locken aufzufrischen ins trockene Haar und kurz durchgewuschelt.

Muss ich erwähnen, dass ich noch anderen Produkten der Serie verfallen bin? Nicht wirklich, oder?

Weniger begeistert war ich vom Soap and Glory Glad Hair Day Shampoo. Der Duft ist unglaublich toll. Sehr süß und blumig, aber mein Haar war nach jedem Gebrauch noch strohiger und einfach nicht das was ich erwartet habe. Nochmal kaufen, nein!

 photo
aufgebrauchtimaprilb_zps6ebcc772.jpg

Verlassen hat mich die nächste Handcreme aus der Winter Edition von Essence. 24h hand protection balm strawberry dark choclate. Es roch weder nach Schokolade noch nach Erdbeere. Mein Kollege, der auf der Arbeit dem regelmäßigen Duft ausgesetzte war, hat Halleluja gesungen, als die Tube endlich leer war.

Balea Street Art Showergel mit Beereduft
Duschgel mit Beerenduft … läuft.
Gibt’s glaub ich noch im Standartsortiment. Aber ihr kennt mich, ich hab noch jede Menge Duschzeugs hier auf Halde, daher Nachkaufen eher nein.

 photo
aufgebrauchtimaprile_zps2451bf37.jpg

Nicht wirklich aufgebraucht sondern vielmehr ausgesondert habe ich den, das (???)  Shimmerpowder von TCM, der Tchibo Hausmarke. Scheinbar gab es mal eine Zeit in der ich Geröllgroße Schimmer Partikel unglaublich toll fand.

Ebenso ausgesonderte wurde das Essence Metal Glam Eyeshadow aus dem Jahre Schnee. Schlechtpigmentiert und wirklich nicht das, was eine Eyeshadow-Base ausmacht. Ein Verlust? Eher nicht!

Lidschatten von Art Deco. Ein Champagnerton den ich gern zum Verblenden nutze.

Ausprobiert und für gut befunden. Leider für meinen meinen Hautton zu dunkel, die CC Cream von Este Lauder. Der Geruch aber ist wundervoll und das Produkt ist unglaublich schnell eingezogen. Würde ich eine CC Cream brauchen, dann käme diese in einer anderen Farbe wirklich in Betracht.

 photo
aufgebrauchtimaprilc_zps3926dae2.jpg

Bis auf den letzten Tropfen erschöpft ist Marrocan Rose von The Body Shop.
Ich mag Rosendüfte auch wenn sie oft etwas altbacken riechen. Rosenparfüms machen mich glücklich.

So ihr Lieben, damit wäre der erste Mai auch schon mit Inhalt gefüllt. Ich hoffe, dass ich es schaffe, auch an all den anderen Tagen dieses Monats Post für euch dazulassen. 

 photo
maidaysbanner_zps007919b2.jpg

Eure Tinks





Kommentare:

  1. Ich wette du bist immer übelst stolz als Pflegeprodukte-Horterin mal was aufgebraucht zu haben, oder? :D

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ja. Ich hab es nicht so mit Routine. Zwar versuche ich es immer wieder, aber ich scheitere leider regelmäßig. Dafür bin ich täglich bei Facebook und Twitter online und verschwende meine Zeit damit irgendwelchen Stuss zu posten statt was produktives zu machen *schniff*

    Ich sammel gerade einige Looks, damit ich wenigstens einmal die Woche einen Beitrag haben, aller Anfang ist schwer, nech?

    Von der P2 Palette habe ich auch schon gehört, aber noch selber nicht in der Hand gehabt oder ausprobiert. Ja, ich finde es schwierig alles auf die eine perfekte Palette zu reduzieren da muss man sich erstmal über seine Gewohnheiten im Klaren sein.

    Ich kenn das, wobei ich meinen Kauf von neuen Pflegeprodukten eingestellt habe, also die Bereiche wo ich noch reichlich Produkte angesammelt habe.

    Jetzt wo du es schreibst überlege ich tatsächlich ein bisschen mehr mit Pastelltönen in AMU's zu experimentieren, denn in letzter Zeit hab ich wieder eher nur zu den knalligen Farben gegriffen. Danke für die Ideen. Ich bin auch gespannt was daraus wird.


    Lieben Gruß. :)

    AntwortenLöschen