Montag, 11. August 2014

Aufgebraucht im Juli



Ihr Lieben .... 

Längst überfällig und wenn schon hier kein reges Leben herrscht, dann sollte doch wenigstens eine gewisse Kontinuität gewahrt bleiben.

 photo
aufgebrauchtimjuliaa_zps2207fd41.jpg

 photo
aufgebrauchtimjuliab_zpsd36e8ab5.jpg

Ich hab viel Duschgel verbraucht aber zu meiner Verteidigung ... Es war heiß im Juli !!!

Treaclemoon - One Ginger morning

Auch wenn ich es nicht für möglich hielt, als ich es anschaffte,  der erste halbe Liter meiner Duschgelbestände  ist geschafft. One Ginger Morning riecht einfach so frisch und gingerale-ig das ich es gern essen würde, wenn es nicht Duschgel wäre. Wie gemein.
Neben der großen Flasche durften auch die kleinen Zwerge, die ich im März geschenkt bekam, in den gelben Sack wandern.

Nachkaufen, ja wenn ich nicht  noch soooviel davon auf Lager hätte.

Das Balea Creme-Öl Dusch Peeling ist nun auch Geschichte.

Ich fand es im Winter toll, da es nach Bratapfel und Zimt riecht. Die Peelingkörnchen sind für meinen Geschmack ein bisschen zu harmlos, denn ich mag den Peelingeffekt gern etwas robuster. Auch das die Haut beim abschleifen eingeölt wird, ist nicht so meins.
Fazit ganz nett, aber ich mag andere Bodypeelings wesentlich lieber.


 photo
aufgebrauchtimjuliac_zps33bb8984.jpg

Hello Kitty two in one - Duschgel und Haarshampoo in einem.
Darf ich ergänzend hinzufügen, dass es ein Geburtstagsgeschenk war und mehr als Gag gedacht war, denn als ernstzunehmendes Pflegeprodukt. So gesehen kann man es verschmerzen, dass es weder gut zu Haaren noch zur Haut war. Aber hey, es war heiß und ich für jede Erfrischung unter der Dusche dankbar.

Loreal El Vital Color Glanz Pflegeshampoo … weil ich es mir wert bin.
War gut, ist gut, wird immer gut sein.


 photo
aufgebrauchtimjuliae_zpsc2fd64da.jpg

Loreal Skin Perfekt Serum.  

Vor knapp zwei Jahren habe ich meine Hautpflege komplett umgestellt, bin in vielen Dingen konsequenter geworden und experimentiere nicht mehr so viel herum. Was mir meine Haut dankt und eigentlich wollte ich dem ganzen Thema hier auf dem Blog längt einen Beitrag widmen, aber es ist so komplex, das ich bisher die Mühe gescheut habe. Doch es ist auf meiner Ich-nehm-das-in-meinem-Urlaub-in-Angriff Liste.

Die Skin Perfekt Serie von Loreal kann ich persönlich nur empfehlen. Ich mag es mittlerweile sehr gern, wenn Pflege aufeinander abgestimmt ist. Das Serum ist für den Sommer optimal. Es zieht blitzschnell ein, verbessert das Hautbild, liegt federleicht auf der Haut  und man schwitz es nicht aus, wie bei anderen Cremes.

Der Pumpspender macht das Dosieren einfach nur man muss nicht mit klebrigen Fingern an Verschlüssen herumhantieren. Das einzige das mich ärgert ist der Rest, den man einfach nicht heraus bekommt. Bei einem stolzen Preis von knapp 14 Euro ist das erheblich viel Produkt, welches noch im Fläschchen verbleibt.


 photo
aufgebrauchtimjuliag_zps62f8ecec.jpg

Olaz Regenerist 3 Zonen Reinigungssystem/Bürstenköpfchen  

Ebenfalls zu meiner Hauptpflege gehört seit Mai dieses Jahres das Olaz Regenerist 3 Zonen Reinigungssystem. Ein Gerät, das ein sich drehendes Bürstenköpfchen hat mit dem man das Gesicht massieren und zum Strahlen bringen kann. Mir waren die Luxusvarianten Mia von Clarisonic oder Visa pure von Philips einfach zu teuer.  Meine Version erfüllt auch ihren Zweck und die Bürstenköpfe halten drei Monate. 


 photo
aufgebrauchtimjuliaf_zps3dbfad45.jpg

The Body Shop Body Butter Shea.


Ich weiß nicht wie es der Body Shop schafft dass dieses Zeug so großartig ist. Es ist eine ziemlich fest, reichhaltige Creme die dennoch schnell einzieht und langanhaltend dieses einzigartige „Eingecremt“-Gefühl vermittelt. Und der Duft ist toll. Shea Butter verwende ich generell gern für meine Hände und Füße aber auch als Lippenpflege eignet sich das Zeug wunderbar. Also vielleicht jetzt nicht ein Tiegel für alle drei Baustellen, aber ihr wisst, was ich meine.

Nachkaufen werde ich es momentan nicht, denn ich habe noch weitere Body Butter Tiegel die erst geleert werden wollen.

 photo
aufgebrauchtimjuliad_zpseae57eef.jpg

Guerlain La petit robe noir

Wieder ist ein Parfüm leer und ich trauere ihm ein bisschen nach.

Ich will gar nicht so viele Worte verlieren denn *hier* habe ich schon wortreich über den Duft geschwärmt.

Danke dass ich dich besitzen durfte.

Und jetzt tun wir alle mal so, als wäre ich eine super regelmäßige Bloggerin, die nicht alle Schaltjahre einmal auftaucht um über ihren Plastikmüll zu schreiben. In dem Sinne, ich hoffe auf bald, denn immerhin hab ich Urlaub

Eure Tinks