Samstag, 4. Oktober 2014

Aufgebraucht im September




 photo
aufgebrauchtimseptemberuumlbersicht_zps5470ac06.jpg

Ihr Lieben …

Objektiv betrachtet lohnt sich dieser Post eigentlich gar nicht. Etwas Aufgebrauchtes zu zeigen setzt nämlich voraus, dass man Dinge auch geleert, verbraucht und plattgemacht hat.
Das war im letzten Monat doch recht überschaubar, war zum einem daran liegt, dass ich zwei Wochen krankgeschrieben war und nicht viel Kontakt zur Außenwelt hatte. Zum anderen daran, dass ich ja nicht aufhöre Nachschub nach Hause zu bringen.

 photo
angeschafftimseptermberf_zps463ef1d6.jpg

Über das John Friedas Traumlocken Shampoo hab ich schon mal im April berichtet *hier*

Sie haben irgendwas an der Formel neu moduliert und ich finde man merkt es. Die verlockende Wirkung ist nicht mehr dieselbe. Ich wasche meine Haare alle zwei bis drei Tage abends und geh mit nassem Haar schlafen, damit meine Locken über Nacht trocknen können. Die Sprungkraft verliert sich mit dem neuen Shampoo bereits nach dem ersten Tag, wo sie früher zwei hielt. Aber es könnte auch daran liegen, dass mein Haar nun länger ist und dadurch schwerer. Jedenfalls mag ich an der ganzen FRIZZEASE Traumlocken Serie, dass es die Haare nicht beschwert.

The Raspberry Kiss Bodymilch von Treacle Moon. Habe ich im März zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich weiß nicht ob ich die Bodylotions von Treacle Moon mag. Praktisch ist auf alle Fälle der Pumpspender der beim Dosieren hilft. Die Creme zieht schnell ein und der Duft ist auch nicht zu verachten. Ähnlich wie bei den Treacle Moon Duschgels ist der Duft aber nicht sehr langanhaltend, er verliert sich schnell.

 photo
aufgebrauchtimseptemberc_zps208e3adf.jpg

Catrice THE GIANT Waterproof Mascara. Dieses Bürstchen war wirklich ein Gigant. Ich weiß nicht wie oft ich mir damit ins Auge gepiekt oder Wimpertusche am Lid hatte. Ich glaube dieser Godzilla der Wimpernverlängerung ist im festen Sortiment, aber wir werden keine Freunde in der Zukunft.

Damit wäre Aufgebraucht im September ab gefrühstückt aber ich hab ja schon erwähnt, dass ich auch Neuerwerbungen habe.

 photo
angeschafftimseptermbera_zpsa8ffff6f.jpg

Darf ich vorstellen, meine kleine Ausbeute aus der sehr schönen CATRICE Feathered Fall Limited Edition. Die typsichen Herbstfarben dieser Edition wie Mandelbraun, Gold, Blaugrau, Petrol, Aubergine machen absolut Lust auf meine Liebste Jahreszeit.

Die Lidschatten haben eine samtig-pudrige Textur und changieren je nach Lichteinfall, was an dem hohen Glitteranteil liegt. Die Pigmentierung ist vollkommen okay und man kann sie gut verblenden. Ich hatte eindeutig mit mehr Gebrösel beim Schminken gerechnet, als es letztendlich wurde. Aber auf eine Base sollte man nicht verzichten.

 photo
angeschafftimseptermberb_zpsda277db9.jpg

Ich konnte zu Peacocktail, einem petroliges blau-schwarz mit leichtem Goldanteil einfach nicht nein sagen. Witziger weise finde ich, dass er sich beim Ausblenden wie Tilt von MAC verhält. Er fächert bräunlich aus und ist eindeutig eine Farbe die man am Tester ausprobieren sollte. Die Farbe schillert je nach Lichteinfall wie eine Pfauenfeder. 

 photo angeschafftimseptermberc_zps3a135e5f.jpg

Mit Ostrich´s Frock kann man eigentlich nichts falsch machen. Ein bräunlich, rosa-champagner Ton, der einen staken silbrigen Glitzeranteil hat. Wenn man mit beiden Lidschatten behutsam umgeht kriegt man es hin, dass der Glitter wirklich nur auf dem Auge bleibt und nicht überall hin wandert.

 photo
angeschafftimseptermberd_zpse5c6f367.jpg

Für jeweils 3,49 € kann man sich nicht beklagen und habt ihr diesen wunderschönen Schlangenlederprint auf dem Lidschatten gesehen.

Nagellack kann man ja nicht genug haben, ne?! Darum hab ich, bis auf den Effektlack, alle Nagellacke dieser LE mitgenommen.

 photo
angeschafftimseptermbere_zps68d210f8.jpg

Von links nach rechts Skie’s Force, Golden Plum-e und Peacocktail.

Sind sie nicht wunderschön und die Farben kommen genauso irisierend auch auf Nagel an, wie sie sich schillernd in der Flasche präsentieren. Nach zwei Schichten deckt der Lack bombastisch und man kann jedem Paradiesvögelchen Konkurrenz machen. Jeder Lack kostet 3,49€

Alle weiteren Produkte der LE haben mich nicht angesprochen und durften daher bleiben wo sie waren.

Habt ihr euch letzerdings an einer LE aus der Drogerie berauscht?

Habt einen wunderschönen, schillernden Abend

Eure Tinks.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen