Sonntag, 18. Januar 2015

Schöne Lippen soll man küssen



 photo
lippenpflegei_zps278aaba0.jpg



Ihr Lieben …


Eine Sache die mich jedes Jahr aufs Neue nervt, und die pünktlich mit dem Beginn der kalten Jahreszeit immer wieder kehrt, sind trockene, spröde und rissige Lippen. Trotz ausreichendem Trinkens und vitaminreicher Ernährung, schaffe ich es nicht, dieses lästige Problemchen aus meinem Leben zu verbannen.

So haben sich in den letzten Jahren einige Lippenpflegeprodukte angesammelt, die mehr oder weniger die Anschaffung lohnen und über die ich schon so lange etwas schreiben wollte.


Der Grund warum Lippen in Herbst und Winter überhaupt spröde und rissig werden können ist simpel … Fettmangel.  Normalerweise schützt sich die Haut vor Austrocknung sehr gut selbst. Talgdrüsen, die auf dem ganzen Körper verteilt sind halten unsere Hülle meist schön geschmeidig. Nur sind in den Lippen so gut wie keine Talgdrüsen vorhanden womit dieser natürliche Schutz des Körpers wegfällt.  Noch dazu kommt, dass die Haut unserer Lippen sehr dünn ist und das Befeuchten mit der Zunge den Hautzustand noch verschlechtert. Mit dem Verdunsten des Speichels wird noch zusätzlich Feuchtigkeit entzogen und die Haut wird noch trockener als zuvor. Besonders wenn noch der kalte Wind dazukommt.

Um den Teufelskreislauf zu stoppen ist der Griff nach Lippenpflegeprodukten wohl jedem bekannt.


 photo lippenpflegea_zps17cd53eb.jpg


 photo
lippenpfleged_zpsad48fc56.jpg

Mein Lippenliebling ist im Moment die Labello Lip Butter in der Geschmacksrichtung Vanilla & Macadamia. Anders als bei Hautcremes mag ich bei Lippenpflege dieses schmierige Gefühl total gerne. Je reichhaltiger eine Lippencreme ist, wenn die Lippen schon aufgeplatzt sind, desto besser. Die Heidelbeeren-Variante steht auf meinen Büroschreibtisch.


 photo
lippenpflegef_zpsfd53555e.jpg

Für die Nacht, benutzte ich sehr gern die Body Shop Lip Butter Shea Nut. Sehr reichhaltig und der Geruch ist nicht jedermanns Sache aber die Pflegewirkung ist optimal. Über den Tag würde ich diese Creme nicht bevorzugen. Das Gefühl einen Fettfilm auf den Lippen zu tragen ist schon sehr präsent.

 photo lippenpflegeb_zpsb6a9d407.jpg

 photo lippenpflegeg_zps4472d1fb.jpg


Nicht mehr kaufen werde ich die die Babylips von Maybeline und Lippenpflegestifte von Blistex. Ich weiß nicht warum die Babylips so gehyped sind. Ich persönlich finde ihre Pflege nicht so berauschend und mag die etwas billige Form der Verarbeitung nicht.

Burt’s Bees Beewaxs Lipbalm verwende ich eigentlich nur noch bei Erkältungen sehr großflächig auf Lippen und Nase. Ihr wisst schon, wenn die Nase nur noch rot und wund vom Naseputzen ist. Durch den Pfefferminzanteil brennt es ein bisschen, macht die Nase aber frei.

Was ich wirklich mag, ist der Bee Natural Pomegranate Lipbalm. Durch den sehr hohen Wachsanteil fließt dieser Stift fast schon auseinander und hinterlässt eine wirklich dicke Schicht auf den Lippen. Aber das Lippengefühl wenn alles eingezogen ist, entschädigt für alles.  Eindeutig eher was für eine Anwendung über Nacht, aber eindeutig empfehlenswert.

 photo lippenpflegeh_zpseb1ee42c.jpg


Was meiner Meinung seinen Preis nicht wert ist, sind die Eos Lipbalms. Ja ich musste auch einen haben, weil hipp und angesagt und so.  Aber für das Geld eindeutig ein Luxusprodukt. Vielleicht ist das ein Pflegeprodukt für das ganze Jahr um die Lippen für Lippenstifte und den Tag vorzubereiten, aber kein Helferlein für den Winter.


 photo
lippenpflegeaa_zps549c86c5.jpg


Und wenn gar nichts anderes mehr hilft, dann geht immer noch die gute alte Penatencreme. Was für einen Babypoppo gut ist, kann für Erwachsene nicht schlecht sein.


Was ist eure liebste Lippenpflege oder der SOS-Tip für den Winter?
Nutzt ihr Lippenpeelings vor dem Eincremen?

Ich bin gespannt.

Eure Tinks 


Kommentare:

  1. Okay, ich bin sowas von Fehl am Platz hier, aber..Lippenpeeling??? Ernsthaft? So was GIBTS? Oiii..stell ich mir strange vor ^^
    Ich bin und bleibe ja Fan von der guten alten Penatencreme. Aber generell mache ich eigentlich lieber NIX. Dann gewöhnen sich die Lippen nicht dran Hilfe zu bekommen und kriegen das ganz gut alleine gebacken :D Zumindest rede ich mir das erfolgreich ein.. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Jup Lippenpeeling, das gibbet es. XD ^^ Und du bist hier nie fehl am platz. Du bist meine Motivations-poppotreterin :-)

    AntwortenLöschen
  3. mein Liebling ist auch die Labello Lip Butter

    AntwortenLöschen